YveGoesMexiko im Recap: Yvonne Pferrer und unsere Mexiko Projekte

Schildkröte Mexiko Projekte

Meeresschildkröten, Straßenhunde und mexikanisches Schulleben – nach Surfstunden und Spanischunterricht hat Yvonne unsere Mexiko Projekte kennengelernt und mit angepackt. Lese hier, was sie alles erlebt hat und wieso du auch unbedingt mit uns nach Mexiko musst!


Yvonne’s erste Woche in Mexiko verging wie im Flug. Mit dem Sprachkurs hatte sie den perfekten Einstieg, konnte so gleich mit Einheimischen in Kontakt kommen und ihr Spanisch verbessern. Auch von den Surfstunden war sie total begeistert. Der entspannte Surfer-Hotspot Puerto Escondido an der Pazifikküste Mexikos ist einfach ein kleines Paradies!

Live dabei beim Schildkrötenrennen – aaand go!

Ein chilliges Camp, nächtliche Kontrollgänge am Strand und süße Babyschildkröten erwarteten Yvonne in ihrer zweiten Woche in Mexiko. Die Tage im Meeresschildkröten-Projekt waren ein einmaliges Erlebnis für sie. Das simple Camp direkt am Meer weckte ein richtiges Abenteuergefühl und Yvonne konnte viel über den Schutz der Tiere lernen. Ganz besonders war die Freilassung der geschlüpften Babyschildkröten. Unzählige kleine Schildkröten laufen um die Wette, um als erstes in das Wasser zu kommen und hoffentlich eines Tages zurückzukehren.

Grüße aus Mexiko 💕Diese Woche startet mein Meeresschildkröten Projekt 🐢💦 Ich werde nachts am Strand schlafen, die…

Posted by Yvonne Pferrer on Montag, 23. Oktober 2017

Mexikanischer Schulalltag

Alles ganz schön spanisch hier! In einer mexikanischen Grundschule hat Yvonne beim Englischunterricht mitgeholfen. Die Lehrer waren super nett und freuten sich über die zusätzliche Helferin. Eine Fremdsprache auf einer weiteren Fremdsprache zu erklären, ist gar nicht so leicht! Die herzlichen und offenen Kinder haben es Yvonne aber leichtgemacht und hatten Spaß daran, mit ihrer Kamera zu spielen.

Diese Woche hat mein *Teaching-Projekt* und mein Projekt mit den Straßenhunden hier in Mexiko begonnen😊❤️ Es sind…

Posted by Yvonne Pferrer on Mittwoch, 1. November 2017

Ein Herz für Hunde

Im Straßenhunde-Projekt ging es rund! Siebzig Hunde leben dort und müssen jeden Tag versorgt und aufgepäppelt werden. Da kommt es schonmal vor, dass ein Hund sich vor lauter Aufregung über einen hohen Zaun hangelt (keine Sorge – alles ganz ungefährlich! Schau dir Yvonne’s Vlog an!). Bei so viel Action kannst du dir bestimmt gut vorstellen, was für ein großes Herz für Hunde die Leiterin des Projekts hat und wie sehr sie sich über jede helfende Hand freut! Yvonne durfte bei der Fütterung der Vierbeiner sowie dem sauber machen helfen und natürlich durften auch die Kuscheleinheiten nicht fehlen.


Hast du auch Lust bekommen, dich für eines dieser Projekte zu engagieren? Dann fliege mit uns nach Mexiko und lebe deinen Traum!