Weihnachten unter Palmen und Feuerwerk im Penthouse

Unser Insider Lisa berichtet aus Australien

Hallo! 🙂

So, nach einer längeren Pause melde ich mich im neuen Jahr zurück. Tatsächlich ist 2014 hier in Australien bereits 10 Stunden älter als bei euch in Deutschland. Was hat sich sonst so getan? Ich reise weiterhin mit meinem travelmate Elena durch down under und es ist wahnsinnig viel passiert. Aber eines nach dem anderen. 🙂

Weihnachten unter Palmen:

Ich hoffe ihr habt Weihnachten alle schön gefeiert und das Christkind war brav! 😉 Nachdem wir bereits mehr als die Hälfte der Ostküste bereist hatten, haben wir es bis nach Byron Bay, dem wohl schönsten Städtchen der Ostküste, geschafft. Da saß ich nun also am 24. Dezember bei 30 Grad und ächzend vor Hitze mit meinen Freunden unter einem Pavillon auf einem Campingplatz, während Wham mit last christmas durch die Boxen trällerte, so wie sich das gehört! 😉 Gegen Nachmittag gingen wir zum Strand, der nur so von Backpackern und jungen Leuten wimmelte, gingen schwimmen, holten uns Hunger vom leckeren BBQ-Geruch, dass die anderen Leute am Strand zubereiteten und genossen einen sonnigen Tag bis wir uns abends ein leckeres Gourmetessen beim Italiener gönnten! 🙂 Danach saßen wir noch alle zusammen auf dem Campingplatz, spielten ein paar Spiele, fuhren später in einen Club und hatten jede Menge Spaß. Zugegeben, es war schon seltsam das Fest der Familie ohne meine Liebsten zu feiern, im Gegenzug war es aber auch sehr aufregend Weihnachten bei Sommer, Sonne, Strand und Meer zu erleben und das mit hunderten anderen Backpackern aus der ganzen Welt!

Silvester 2013 in Sydney:

Nach Weihnachten fuhren wir mit unseren travelmates in einem 2-Tages-Trip runter bis nach Sydney, um dort eine Freundin aus der Heimat vom Flughafen abzuholen, die mich hier für 2 Wochen besucht hat! 🙂 Wir verabschiedeten uns von unseren travelmates und machten uns zu dritt auf den Weg zu einem Aussie-Freund von mir, den ich letztes Jahr auf einem Festival in Deutschland kennengelernt habe. Hier lebten wir die Tage über Neujahr. New Year’s Eve feierten wir erst zu Hause, gingen dann zu einer Freundin unseres Hosts in eine Penthouse-Wohnung direkt am Luna-Park mit Blick auf die Harbour Bridge und durften vom Balkon aus das Feuerwerk unseres Lebens erleben! Egal wo man hinguckte, schossen Raketen in die Luft, eine Farbexplosion nach der anderen, der ganze Himmel war erleuchtet und wir 3 Mädels bekamen unsere Emotionen gar nicht mehr unter Kontrolle, schluchzten vor uns hin und lagen uns in den Armen, weil wir unser Glück kaum fassen konnten! Jeder der einmal die Chance haben sollte, ich kann es euch nur empfehlen, schaut euch das an!!!

Back to the roots – Kings Cross / First job

Wer hätte gedacht, dass wir tatsächlich noch einmal hierher an unseren Startpunkt zurückkehren würden? Es hat uns nur Minuten gekostet, bis wir uns hier in Kings Cross wieder heimisch fühlten.

Vor knapp 4 Monaten hat hier im Hostel alles begonnen. In der Zwischenzeit ist viel passiert, wir haben bereits die ganze Ostküste bereist, viel erlebt und gesehen. Nun war es an der Zeit etwas für unsere finanzielle Lage zu tun, denn Reisen kostet Geld. 4 Tage Bewerbungsmarathon non-stop, einige Versuche und Interviews später fanden wir, wonach wir suchten: Einen Job! Ich arbeite nun in einem Café als Allrounder und versuche in den nächsten Wochen noch einen Cleanerjob hier im Hostel zu bekommen, damit ich mir die Unterkunftskosten sparen kann. In knapp 6 Wochen ziehen wir weiter über Canberra nach Adelaide bis in’s Herz Australiens: Alice Springs und zum Uluru. Man darf gespannt sein! 🙂

Eure Lisa

https://www.praktikawelten.de/work-and-travel-australien

16.01.2014 Insider Lisa M

16.01.2014 Lisa M

16.01.2014 Lisa M1

16.01.2014 Lisa M2

16.01.2014 Lisa M4

16.01.2014 Lisa M5

16.01.2014 Lisa M6

16.01.2014 Lisa M7