Warum der Koffer die richtige Entscheidung war

Australien - Strand (vermutlich Bondi Beach)

Insider Lea–Selin berichtet über Sydneys Beaches und warum der Koffer für sie die richtige Entscheidung war:

Wir sind jetzt seit 10 Tagen in Sydney und die Stadt ist wirklich unglaublich! Von allen Städten, die ich bis jetzt gesehen habe, ist das mit Abstand meine absolute Lieblingsstadt. Man kann hier einfach alles machen, was das Herz begehrt. Von am Strand entspannen über Feiern bis hin zu coolen Ausflügen in die Umgebung.

Australien - Strand (vermutlich Bondi Beach)Letzte Woche haben wir uns die ganzen Strände hier angeschaut, unter anderem auch Bondi Beach. Da kann man wirklich toll die Surfer beobachten und sich selbst in die Wellen werfen. Nach dem Sonnenbaden haben wir dann noch den Coastal Walk gemacht, der über Stege an den Klippen und kleineren Buchten entlang läuft. Von da aus hatte man nochmal eine wunderschöne Aussicht auf Bondi und das Meer.

Letztendlich hatte ich mich dann dafür entschieden, einen Koffer mitzunehmen, was ich bis jetzt auch noch nicht bereue, auch wenn ich viel zu viel mitgenommen habe! 😀 Aber da wir vorhaben, uns in Melbourne für drei Monate ein Apartment zu mieten, weil wir dort arbeiten wollen, ist der Koffer ideal für mich. Auch weil wir uns danach einen Campervan mieten und die restliche Zeit nur noch damit rumreisen wollen.

Wenn ihr aber wisst, dass ihr viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus oder Zug) reisen und oft eure Unterkünfte wechseln werdet, empfehle ich euch auf jeden Fall den Rucksack. Denn dann kann das ewige Kofferstemmen schon nervig werden. 😀

Work & Travel in Australien