Vorbereitungen, Anreise und Ankunft

Ein Foto aus dem Flugzeug, unten sieht man die Berge

Unsere Stipendiatin Lisa-Marie hat es nach mehreren Anläufen nun endlich geschafft ihre Reise anzutreten. Ihr Ziel: Kanada. Die Vorbereitungen sind getroffen und sie ist gespannt was sie erwartet.

So…, als ich nun gerade im Flieger nach Vancouver sitze und die Schneelandschaft Grönlands unter mir vorbeiziehen sehe, kommen mir die verschiedensten Gedanken, der Wichtigste ist aber wahrscheinlich „endlich geht es los, endlich bist du unterwegs“.

Ein Foto aus dem Flugzeug, unten eine karge LandschaftDenn mein Abenteuer Praktikum in Kanada hat schon im Winter 2014 mit der Einladung zu einem Auswahlgespräch für ein Stipendium   sowie dem damit verbundenen Besuch ds Münchener Büros begonnen. Dies war bereits aufregend und spannend, da ich das Team sowie andere Stipendiaten kennenlernen durfte. Nachdem ich überglücklich die Zusage erhalten hatte, dachte ich, kaum etwas könne noch schief gehen 😀 Endlich hatte ich einen Plan für die Zeit nach dem Bachelorstudium …  Doch dann sah ich mich letztes Jahr mit der etwas veränderten kanadischen Work-and-Travel- Visavergabe konfrontiert, die anstatt wie üblich Anfang Januar erst im April gestartet wurde und ich somit mein geplantes Startdatum im Mai letzten Jahres leider verwerfen musste… Schlussendlich bekam ich die Visazusage im Juni und konnte ab Ende letzten Jahres dann E N D L I C H mit Daniela von Praktikawelten und Tim von InternEx, der kanadiEin Foto aus dem Flugzeug, unten sieht man die Bergeschen Partnerorganisation, die konkrete Planung meines Praktikums & Aufenthaltes in Angriff nehmen, sodass ich mich im Augenblick bereits näher an Vancouver als an Zuhause befinde.

Doch nun lässt allein der Blick über die verschneite, eisige Landschaft keinen Zweifel daran, dass alle Schwierigkeiten es Wert waren, bewältigt zu werden und, dass die Vorfreude auf Kanada auch ein Jahr nach dem ursprünglichen Start ungebrochen ist! Wenn man etwas möchte sollte man nicht aufgeben!

Nun mit nur noch ein paar Flugstunden vor mir, steigt so langsam die Aufregung: sind die Koffer richtig gepackt, werde ich es allein mit öffentlichen Verkehrsmitteln und all meinem Gepäck zur Gastfamilie schaffen, wie wird diese sein und vor allem natürlich, was erwartet mich genau an meinem ersten Arbeitstag bei der Praktikumsstelle…

Work and Travel in Kanada