Vivid Sydney 2017 – Licht, Musik und Ideen

Sydney Opera House beim Vivid Sydney

Heute geht’s los: Das Vivid Syndey 2017 verzaubert die Stadt für einen Monat mit einem bunten Programm. Bei dem einzigartigen Festival aus Musikshows, atemberaubender Lichtkunst und kreativen Ideenforen, erlebst du ein Sydney der ganz besonderen Art . Allein die spektakuläre Beleuchtung des Opera Houses muss man einfach gesehen haben. Bei deinem Work-and-Travel-Trip solltest du dir dieses Spektakel nicht entgehen lassen.

Vivid Light

Das Vivid Light verwandelt die Stadt in ein Wonderland aus Lichtkunst-Skulpturen, ausgefallenen Lichtinstallationen und riesigen Projektionen. Ein atemberaubender Anblick – und das alles for free. Das Festival feiert damit auf magische Art und Weise die Lichtkunst und wird darum auch als weltweit größte Outdoor-Galerie bezeichnet: Eine einzigartige Sydney-Erfahrung.

Künstler aus Australien und der ganzen Welt kommen nach Sydney und erleuchten und interpretieren das Stadtbild mit ihrer kreativen Vision.

Vivid Music

Mit Vivid Music erlebst du ein modernes und breitgefächertes Musikprogramm. Lokale und internationale Acts performen im legendären Opera House. Aber auch an anderen größeren Veranstaltungsorten bis hin zu kleinen Bars findet ein lebendiges Programm aus cooler Livemusik statt. Es ist, als ob sich die ganze Stadt in eine Live-Bühne verwandelt.

Das Herz von Vivid Music ist die Veranstaltung Vivid Live im Opera House. Hier kannst du zu der neuesten und innovativen Livemusik in Sydneys Wahrzeichen tanzen.

Vivid Ideas

Das Programm von Vivid Ideas feiert jährlich die Themen Innovation, Kreativität und Gemeinschaft. Hier können sich Menschen aus der Kreativindustrie austauschen und professionell weiterentwickeln. Von Technologie und Start-up-Kultur, über Design und Architektur bis hin zu Visual Arts und Film ist alles dabei. Das Festival möchte Interessierte von allen Seiten zusammen bringen und so den Austausch von Ideen fördern.

Das klingt nach einem super Erlebnis für dich? Wenn du dieses Jahr nicht live dabei sein kannst, kannst du das Festival unter #VividSydney verfolgen. Beim nächsten Mal möchtest du es dir nicht entgehen lassen? Dann verbinde doch dein Work-and-Travel-Trip nach Australien mit einem Besuch bei dem legendären Festival und erkunde zugleich den Rest des roten Kontinents.