Verhängnisvolles Kofferpacken

Mexiko und Meer
Meerblick in Mexiko

Insider Bianca berichtet von ihren Packproblemen, kurz vor dem Start nach Mexiko:

Koffer packen – ein richtiger Kampf!

…drei Vorgaben und mein Wunsch, alles mitnehmen zu wollen:
1.) Maximal 23 Kilo Kampfgewicht darf mein Koffer haben!
2.) Explodieren darf er nicht!
3.) Am Besten noch vernünftig gepackt sein sollte er!

Damit das auch was wird, hat mir meine Mama heute dabei geholfen! Danke an dieser Stelle dafür, sonst wäre ich jetzt noch nicht mit der Mission „Koffer packen“ fertig bzw. mit den Nerven am Ende. 😉

In den letzten Tagen habe ich noch die offenen Punkte meiner heiligen To-Do-List abgearbeitet: Die Apotheke und der Drogeriemarkt wurden leer gekauft, wobei die eine oder andere Verkäuferin etwas verwundert meine sommerlichen Einkäufe über den Scanner gezogen hat. 🙂 Auch die letzte, fehlende Impfung habe ich tapfer über mich ergehen lassen – check! 😉

Habe ich schon erwähnt, dass wir „September-Neu-Ankömmlinge“ über Facebook und Whatsapp schon fleißig in Kontakt sind? Dank der Mitreisendenliste von Praktikawelten haben wir uns alle gefunden und uns schon ein wenig kennengelernt und ausgetauscht! Bin mir sicher, dass wir dort alle eine wunderbare Zeit haben werden…

…auf die ich mich, und bestimmt auch alle anderen, sehr freue!

So, das war die letzte Nachricht von mir, aus dem doch schon recht kalten Innsbruck! Der nächste Bericht folgt dann schon aus Puerto Escondido… dann habe ich auch die über 25-stündige Anreise schon hinter mir!

In diesem Sinne, hasta luego! 🙂
Bianca

http://www.praktikawelten.de/freiwilligenarbeit/sozialarbeit-mit-kindern/sozialarbeit-mit-kindern-in-mexiko/projektinfo.html