Unterhaltsame Wochenenden in Curicó

Curicó Freundinnen Essen

Unser Insider Anne erzählt von aufregenden Wochenenden, die sie mit ihren neuen Freundinnen in Curicó verbracht hat. Mehr Informationen zu unserem Programm findest du unter Farmstay mit Praktikawelten.


Durch Consuelo habe ich Kontakt mit einem französischen Au-Pair aufgebaut, als ich allein auf der Farm war. Mit Jade, wie sie heißt, habe ich mich von da an sehr gern am Wochenende in Curicó getroffen. Und auch mit Katrin habe ich am Wochenende unsere „Heimatstadt“ unsicher gemacht.

Eine weitere neue Freundin

Jade ist 24 Jahre alt und nimmt sich gerade nach Beenden ihres Studiums eine kleine Auszeit, bevor sie ins Berufsleben startet. Genau wie ich konnte sie kein Wort Spanisch, als sie in Chile ankam. Obwohl es für sie durch das Französisch leichter ist, Spanisch zu lernen, ist es für sie genauso entspannter, Englisch zu sprechen, wie für mich.

Curicó Banner

Nachdem Consuelo mir ihre Nummer gegeben hat und wir ein paar Tage lang geschrieben haben, haben wir uns dann am Samstag in Curicó getroffen. Dort sind wir einfach eine Weile durch die Straßen geschlendert und haben die Atmosphäre auf uns wirken lassen. Curicó ist weiß Gott keine schöne Stadt. Aber die Sonne hat geschienen und in dem kleinen, langgezogenen Park waren allerlei Musik und Angebote für Kinder aufgebaut. So war es irgendwie doch ganz schön.

Deutsche Küche

Schließlich sind wir in einer Straße an einem Restaurant vorbei gelaufen, auf dem etwas von alemana stand, also deutsch. Ich habe es im Vorbeigehen vorgelesen und darüber gelacht, aber Jade war plötzlich ganz aufgeregt. Sie hatte nämlich am Tag zuvor bei einem Treffen für junge Frauen zwei Deutsche getroffen, die ihr erzählt hatten, dass sie ein Restaurant in Curicó haben. Also haben wir das Lokal betreten und es hat sich tatsächlich als das der beiden jungen Damen herausgestellt. Spontan sind wir dort geblieben, haben zusammen eine Pizza und danach jeder noch ein Stück Kuchen genossen.

Fest Curicó

Am nächsten Tag haben wir uns dann gleich wieder getroffen. Zusammen sind wir in die Mall gegangen, wo an diesem speziellen Sonntag ein Special Event zum Muttertag war. Der war damals zwar noch fast einen Monat entfernt, allerdings war alles extrem runtergesetzt, um schon einmal Geschenke für die liebe Mama shoppen zu können. Für Mütter haben wir zwar nichts gekauft, Jade hat aber ein Geburtstagsgeschenk für das kleine zweijährige Mädchen, das sie babysittet, besorgt und danach haben wir uns noch ein Eis gegönnt.

Ein Bierfest in Curicó

Das Wochenende darauf hatte ich Katrin zur Gesellschaft. Da sie gesundheitlich etwas angeschlagen war, haben wir keine großen Pläne gemacht. Das Wetter war aber fantastisch und so haben wir uns am Sonntagnachmittag aufgemacht, um wenigstens einen kleinen Ausflug zu machen. Unser erster Weg hat uns nach Romeral geführt. Der Ort, in dem wir auf der Farm theoretisch leben, der aber doch noch so etwa 5 bis 10 Minuten mit dem Bus von uns entfernt ist. Deshalb hatte ich ihn bis jetzt noch nie gesehen und wollte ihn mir gerne einmal ansehen. Viel zu sehen gab es nicht, aber auf dem kleinen Platz im Zentrum fand ein kleines Fest für die Feuerwehr statt. Es war recht unspektakulär, aber es hat mich daran erinnert, dass ich in Curicó ein Plakat über irgendein Fest an diesem Wochenende gesehen hatte.

Bierfest Curicó Chile

Also sind wir wieder in den Bus gestiegen und zurück und weiter bis nach Curicó gefahren, wo wir dann tatsächlich auf das Bierfest gestoßen sind. Auf dem langen Park, in dem ich schon mit Jade die Sonne genossen hatte, waren eine ganze Menge Fressbuden und noch viel mehr Stände mit den verschiedensten Biersorten aufgebaut. Da ich Hunger hatte, habe ich mir etwas gekauft, das ein bisschen wie ein Wrap aussah, laut Katrin typisch chilenisch, und zudem super lecker geschmeckt hat.

Schöne Wochenenden mit neuen Freunden

Danach sind wir dann zu einem der Bierstände gegangen, der ziemlich interessant aussah, haben uns durch alle Sorten probiert und schließlich ein Bier mit Annanasssaft gekauft, das uns beiden wirklich gut geschmeckt hat. So ist dieses erst ziemlich unspektakuläre Wochenende mit Katrin doch noch zu einer sehr schönen Erinnerung geworden.

Freundinnen in Curicó

Auch mit Jade habe ich mich danach noch öfter getroffen und wir sind immer entweder in die Mall gegangen oder durch Curicós Straßen gestreift, haben uns ein schönes Lokal gesucht und einfach stundenlang gequatscht.


Du möchtest mehr von Anne lesen? Ihre Berichte findest du unter Insider Anne – viel Spaß beim Lesen!