Tausche graues Deutschland gegen Regenbogennation

Vorbereitungsmaterial für Südafrika

Insider Luise W. freut zählt die Tage bis zu ihrer Abreise nach Südafrika und erzählt:

Der Countdown läuft. Noch 39 Tage, dann bin ich weg aus dem verregneten, grauen Deutschland und auf dem Weg in eine mir noch fremde, bunte Welt. Südafrika, ich komme und kann es kaum erwarten, dich in all deinen Farben und deiner ganzen Pracht erleben zu dürfen!

Vorbereitungsmaterial für SüdafrikaKurz zu mir: Ich bin Luise, bin 17 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Abitur bestanden. Vor dem Studium wollte ich mal raus aus meinem gewohnten Umfeld und nach 12 Jahren Schule etwas Neues kennenlernen. Also werde ich am 31.Oktober in mein Abenteuer Südafrika mit Praktikawelten starten. Für drei Monate tausche ich Deutsch gegen Englisch, Kalt gegen Warm und Gewohnt gegen Neu.

Ich habe mir ein Kombi-Paket aus zwei Monaten Sozialarbeit in Kapstadt und einem Monat Wildlife im Krueger Nationalpark ausgesucht.

Von den zwei Monaten Sozialarbeit erhoffe ich mir, so viel wie möglich von der südafrikanischen Kultur und den sozialen Gegebenheiten des Landes zu lernen. Es wäre schön, wenn ich durch meine Arbeit einen Teil zu der positiven Entwicklung des Landes beisteuern könnte. Natürlich habe ich mir während den laufenden Vorbereitungen und den Recherchen über Südafrika auch schon ein paar Dinge rausgesucht, die ich unbedingt in Kapstadt besichtigen möchte. Hierzu zählen zum Beispiel ein Ausflug zu Kapstadts wohl bekanntestem Wahrzeichen, dem Tafelberg. Außerdem möchte ich den Botanischen Garten in Kirstebosch besuchen und über die berühmten Märkte Kapstadts bummeln.

Besonders gespannt bin ich auf den zweiten Teil meines Abenteuers Südafrika, den Monat Wildlife im Krüger Nationalpark. Ich freue mich auf die verschiedenen Landschaftsformen, die tropischen und subtropischen Pflanzenarten und natürlich am meisten auf die vielen unterschiedlichen Tierarten. Diese Tiere und Pflanzen kenne ich bis jetzt nur aus Zoo und Fernsehen und ich sehe es als großes Glück an, die Chance zu haben, das alles in Natur erleben zu dürfen.

Der Start meiner Reise rückt immer näher und bis dahin habe ich noch eine Menge zu erledigen. Bis jetzt habe ich schon Hin- und Rückflug gebucht und die nötigen Dokumente, also Reisepass und polizeiliches Führungszeugnis, besorgt. Auch der Punkt medizinische Vorsorge ist weitgehend abgehakt. Zwar ist meine Reiseapotheke noch nicht vervollständigt, jedoch sind die nötigen Impfungen schon aufgefrischt und Malariatabletten besorgt.

Trotzdem habe ich noch viel zu tun, bis es dann endlich losgehen kann. Ganz wichtig ist zum Beispiel ein Adapter für die Steckdose, damit ich Smartphone und Laptop aufladen kann. Außerdem muss ich noch eine Kreditkarte beantragen, und und und…

Es liegt also noch ein ganzer Haufen Arbeit vor mir, aber ich freue mich darauf, diesen abzuarbeiten, denn mit jeder erledigten Sache rückt mein Abenteuer Südafrika ein Stückchen näher.

Meine Vorfreude steigt mit jedem Tag mehr und ich kann es kaum erwarten, endlich in den Flieger Richtung Südafrika zu steigen.

Ich freue mich hier, über meine Vorbereitungen und meine Erlebnissen vor Ort, berichten zu können.

Bis bald,

Luise

Kombi Sozialarbeit + Wildlife