Stipendiatin Johanna: Die ersten acht Monate in Irland💙🌊

Die ersten 8 Monate in Irland💓☀😍

Ich bin jetzt schon 8 Monate hier und die Zeit vergeht so schnell. Ich hatte gerade 2 Wochen Osterferien und in den 2 Wochen habe ich Besuch von meiner Familie und von einer Freundin bekommen. Ich habe ihnen in den 2 Wochen viel von Irland und Dublin gezeigt. Ich hoffe, ich kann für alle, die mal nach Irland fahren möchten ein paar Tipps geben und dir erzählen, was man hier meiner Meinung nach unbedingt machen muss

Mein Highlight in Irland 💙🌊🌎💚

Also am Schönsten in Irland finde ich die Cliffs of Moher und Giants Causeway. Die Cliffs of Moher sind wunderschöne Klippen, die im Westen von Irland liegen. Von Dublin aus werden viele geführte Bustagestouren angeboten, man braucht also nicht unbedingt ein Auto. Ich habe mit meiner Familie und meiner Freundin auch eine Tagestour zu den Klippen gemacht. Das Wetter war sonnig und es hat nicht geregnet. Es hat allen sehr gut gefallen und wir hatten einen schönen Tag.

Auch für Giants Causeway haben wir eine geführte Bustour gebucht. Wir waren vorher drei Tage in Belfast und deshalb ging die Bustour auch von dort los. Wir haben nicht nur am Giants Causeway gestoppt, sondern auch an der Carrick a Rope Bridge. Ich kann beide Sehenswürdigkeiten sehr empfehlen.

Ein Besuch der Hauptstadt Irlands💓☀😍

Wenn man in Irland ist sollte man auch die nordirische Hauptstadt Belfast mal gesehen haben. Belfast ist eine super schöne Stadt in der man auch gut shoppen gehen kann. Außerdem befindet sich auch das Titanic Museum in Belfast. In dem Museum erfährt man alles rund um die Titanic, wie sie gebaut wurde und auch über den Untergang und die Ereignisse danach.

Dublin – ein Highlight für sich💙🌊🌎💚

Aber nicht nur Belfast ist eine schöne Stadt, auch Dublin ist wunderschön. In Dublin habe ich bereits eine Bootstour gemacht, so lernt man die Stadt von einer ganz anderen Seite kennen, aber auch eine Hop on Hop off Tour kann ich empfehlen. Mit diesen Touren kann man viel von der Stadt sehen und man erfährt außerdem viel über die Geschichte.

Was nicht fehlen sollte wenn man in Irland ist, ist ein Ausflug nach Howth. Howth ist eine Halbinsel im Norden von Dublin. Es ist wunderschön dort und man kann dort Irlands wunderschöne Natur sehen. Es gibt verschiedene Wege, die einen an den Klippen am Meer entlang führen und einem eine wunderschöne Aussicht ermöglichen. Mit etwas Glück kann man auch Robben beobachten. Wer nicht so viel laufen möchte kann sich in Howth an den Hafen setzen oder auf einen der Märkte gehen, die dort stattfinden.

Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Tipps geben, was man unbedingt in Irland machen muss. Und für alle die Irland Mal besuchen möchte wünsche ich dir bereits jetzt schon ganz viel Spaß und gutes Wetter.

Lust auf Irland? Erfahre mehr über die Projekte, die wir in Irland anbieten! https://www.praktikawelten.de/irland