Start in die letzte Woche in Argentinien

Insider Barbara startet wehmütig in ihre letzte Woche im Ausland:

El final….
So, jetzt ist auch schon meine letzte Woche angebrochen. Ich kann es gar nicht glauben, wo sind denn bitte meine 3 Monate hin?
Am Sonntag Abend heißt es Adios Argentinien und wieder zurück nach Deutschland. Jetzt mal im Ernst, ich will hier noch nicht weg! Natürlich freue ich mich auf meine Familie und Freunde, aber ich könnte schon noch gut eine Weile hier aushalten.
Die Woche ist noch einiges angesagt: nochmal mit allen Freunden treffen, Kuchen backen für den letzten Tag im Projekt, letzte Mitbringsel für zuhause besorgen und nicht zu vergessen, ein allerletztes Mal die Nacht durch Salsa tanzen gehen!
Wenn ich den Blogeintrag hier so schreibe, werde ich jetzt schon ein wenig wehmütig… Es ist schon mein neues zuhause hier geworden und ich glaube ich muss mich erst mal wieder komplett umstellen, wenn ich zurück in Deutschland bin. Mir graut schon vor dem Rucksack packen! Hab die letzten Tage doch noch einige Sachen gekauft – hoffentlich passt alles rein! 🙂
Am Sonntag waren wir noch reiten in der Pampa mit einem richtigen Gaucho – das war super schön! Ich reite eigentlich nicht, aber da konnte sogar ich reiten, querfeldein den Berg rauf und runter und als Krönung gabs noch leckere Empanadas und Asado. Die letzte Woche war sowieso der Hammer und hat dafür gesorgt, dass ich nicht ganz als „Schneewittchen“ zurück komme 😉 Wir hatten durchgehend über 30 Grad. Es war sooooo heiß und das im Winter. Das hab ich natürlich ausgenutzt und mich jeden Tag solange es ging mit dem Bikini aufs Dach gelegt.
Jetzt muss ich meine letzten Tage auf argentinischem Boden genießen.
Bis dann!
Babsi

http://www.praktikawelten.de/freiwilligenarbeit/sozialarbeit-mit-kindern/sozialarbeit-mit-kindern-in-argentinien/projektinfo.html