RWR: 5 Kommunikationshilfen & Sprachenlernen als Gedächtnistraining

In unserem ReiseWochenRückblick geht es heute um das Sprachenlernen und Kommunikationsmöglichkeiten im Ausland, ohne die Sprache zu beherrschen:

5 Kommunikationshilfen ohne Sprachkenntnisse

Hier haben wir für dich 5 Tipps, die dir helfen können, wenn du die Sprache nicht kannst:

  1. Vernetze dich

Networking ist die beste Strategie! Vor allem beim Work & Travel bist du nicht lange auf dich allein gestellt. Schnell finden sich neue Freunde, an die du dich hängen kannst. Wenn du Glück hast, sprechen sie sogar die Sprache des Landes, in dem du dich aufhältst!

  1. Bereite dich vor

Schreib dir vor Reisebeginn eine Liste der wichtigsten Wörter: Danke, Bitte, Grußfloskeln und Entschuldigung sollten unbedingt dazugehören. Das ist ein guter Anfang, und vielleicht merkst du dir vor Ort die eine oder andere Redewendung und kannst sie sogar verwenden.

  1. Hände und Füße benutzen

Es ist vielleicht das primitivste Mittel, aber durchaus zielführend. Deswegen musst du keine Scheu davor haben, es anzuwenden. Doch Vorsicht! Einige Handzeichen, die bei uns total harmlos sind oder sogar Positives ausdrücken, können in anderen Ländern ganz anders aufgefasst werden. Informiere dich also im Vorhinein, ob zum Beispiel der Daumen nach oben wirklich für „Alles bestens!“ steht oder nicht doch eine Beleidigung darstellt, wie das in Teilen von Afrika und Australien der Fall ist…

  1. Kleine Zeichnungen auf den Notizblock

Im Gemeinschaftsspiel „Activity“ gibt es die Kategorie „Zeichnen“. Deine Aufgabe: einen Gegenstand malen, ohne Wörter zu verwenden. Das ist die beste Vorbereitung für dich, wenn du im Ausland nicht weiter weißt. Auch wenn deine Zeichenkünste nicht die besten sind, können sie dich schnell weiterbringen, vor allem, wenn sich der gesuchte Gegenstand nicht in deiner Nähe befindet.

  1. Das altbekannte Wörterbuch

Wenn alles Deuten und Zeichnen nicht hilft, gibt es immer noch Wörterbücher, die dir aus der Patsche helfen können. Am besten hast du immer eines in Taschenformat dabei, das nicht viel Platz wegnimmt. Du kannst bestimmte Wörter auch deinem Gegenüber zeigen, wenn es mit der Aussprache nicht klappt. Diese Art der Kommunikation mag vielleicht ein bisschen dauern und komplizierter sein – aber du wirst letzten Endes sicherlich das bekommen, was du willst!

Bergpanorama

 

 Sprachenlernen als Gedächtnistraining

Falls unsere Tipps nicht genügen, solltest du vielleicht doch die Sprache lernen. Dass dies auch einige Vorteile mit sich bringt, kannst du im Folgenden lesen.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, eine Fremdsprache zu erlernen, sei es in der Schule, als Kind mit zweisprachiger Erziehung oder bei Auslandsaufenthalten und Sprachkursen. Gerade Englisch als „Global Language“ trägt zur weltweiten Kommunikation bei und erleichtert beispielsweise Geschäftstreffen, da man sich in nur einer Sprache verständigen kann und keine Dolmetscher oder Übersetzer braucht. So sind Fremdsprachenkenntnisse meist ein Pluspunkt bei der Bewerbung für einen neuen Job.

Beim Lernen nehmen unsere Augen und Ohren viele Informationen auf. Diese Signale werden in elektrische Ströme umgewandelt und über Nervenzellen an unser Gehirn weitergeleitet und gespeichert.

Kinder lernen Fremdsprachen einfacher und schneller als Erwachsene, da sie Grammatik und Wortschatz noch nicht so verinnerlicht haben. Sie lernen die Sprache spielerisch durch Imitation ihrer Umgebung und haben zudem keine Hemmungen bei der Aussprache, wie das bei Erwachsenen oftmals der Fall ist.

Zum Sprachenlernen benötigt man viel Zeit. Mit einem straffen Zeitplan im Büro und anschließender Hausarbeit bleibt genau diese benötigte Zeit oftmals nicht übrig, weshalb einem die Übung fehlt. Doch bringt Sprachenlernen einige Vorteile mit sich: man kann sich nicht nur im Urlaub besser verständigen, sondern trainiert damit sein Gedächtnis. Außerdem kann man Alzheimer vorbeugen, wie Wissenschaftler herausgefunden haben.

 

Möchtest du auch dein Gedächtnis trainieren? Wir bieten dir Sprachkurse in verschiedenen Ländern! Schau doch einfach mal hier rein: ► Sprachschule im Ausland