RWR: Schönheiten aus aller Welt und Everybody’s Darling aus dem Tierreich

Frau aus Namibia in traditioneller Kleidung

Diese Woche im ReiseWochenRückblick: Das glücklichste Tier der Welt und die umwerfenden Bilder einer Fotografin, die gezeigt hat, dass es kein Schönheitsideal gibt.

Schönheit ist überall!

Frau aus Namibia in traditioneller KleidungDie rumänische Fotografin Mihaela Noroc zeigt die Schönheit von Frauen aus aller Welt in ihrem Projekt „The Atlas Of Beauty“. Ihre Fotostrecke enthält Portraits von Frauen aus den verschiedensten Nationen, u. a. aus Äthiopien, Myanmar, Peru, Chile, Iran, Lettland, Kuba, Kolumbien und China. Das Ergebnis ist fantastisch und die Schönheit und Unterschiedlichkeit der Frauen umwerfend. Mit diesem Projekt möchte die Fotografin zeigen, dass Schönheit überall auf der Welt ist und nicht von der Kleidergröße oder von Kosmetik abhängt. Wie heißt es so schön: Schönheit liegt im Auge des Betrachters! Hier gehts zu den wunderschönen Bildern.

Quokka – das glücklichste Tier der Welt

Die süßen Quokkas, die zur Familie der Kängurus gehören, sind der neue Selfie-Star auf Instagram. Auf der australischen Insel „Rottnest Island“, auf der die süßen Tiere leben, ist der #quokkaselfie Wahn ausgebrochen. Besucher aus aller Welt fotografieren sich mit den immer lächelnden Quokkas und die Bilder sind wirklich zum totlachen! Früher wurden die Kurzschwanz-Kängurus für Ratten gehalten, weshalb die Insel, auf der die mittlerweile gefährdete Tierart lebt, auch übersetzt „Rattennest“ heißt.
Du willst diese Herzeroberer live sehen? Dann reise mit uns nach Australien, z. B. im Rahmen eines Work & Travel Programmes und lass dein Herz im Sturm erobern. 🙂 (Quelle)