RWR: Living a dream – Höhenangst fehl am Platz!

Kane Petersen auf dem Drahtseil

Im heutigen ReiseWochenRückblick blicken wir nach Melbourne, wo ein neuer Rekord aufgestellt wurde:

Kane Peterson konnte mal aus einer ganz anderen Perspektive auf Melbourne blicken. Er ist Hochseilartist und hat in der vergangenen Woche einen neuen Rekord aufgestellt. So hoch oben war bisher noch keiner unterwegs: Kane Petersen auf dem DrahtseilIn einer schwindelerregender Höhe von 300 Metern balancierte er auf einem Drahtseil über den Dächern
Melbournes. Seine einzige Sicherung bestand aus einem Klettergurt, der am Seil befestigt war.

► Das klingt nach Abenteuer? Sicher dir jetzt das Aussie Abenteuerpaket in Australien!

Nach der Hälfte der Strecke legte sich der 36-Jährige auf das Seil, als wäre es das Normalste der Welt. Nicht mal ein Krampf im Bein hinderte ihn daran, wieder aufzustehen und weiterzugehen. Ein paar Minuten später erreichte er die andere Seite und wurde jubelnd am Dach des „Eureka Towers“ empfangen.

„Mein Traum ist gerade in Erfüllung gegangen – es war fantastisch!“, schwärmte Kane. „Ich versuche immer, alle Emotionen zu verdrängen und mich nur darauf zu konzentrieren, auf dem Seil zu bleiben. Gerade in dem Moment, wenn du dich hinsetzt und umsiehst, denkst du dir: Wow, ich habe gerade eine Aussicht, wie sie kaum jemand zweites bekommen wird.“

Mit dieser Aktion will Kane Peterson auf die Premiere des neuen Films „The Walk“ anspielen. Hauptfigur Philippe Petit aus Frankreich läuft darin ebenso auf einem Seil zwischen den Türmen des World Trade Centers hin und her – und das ohne Erlaubnis! Bestimmt ein spannender Film, der ab Oktober in den Kinos anläuft.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/dHvr8rx2_S8

 

► Mehr zu Work & Travel in Australien