RWR: Ein rekordverdächtiges Schaf, schottische Unabhängigkeit und das Scarecrow Festival in Australien

2 Schafe auf einer grünen Wiese
Schafe in Neuseeland

Es ist wieder soweit, das Wochenende steht vor der Tür! 🙂 Und hoffentlich wird’s wieder richtig schön sonnig, denn dann steht einem tollen Wiesn-Start hier, in München, nichts mehr im Wege!
Bei unserem ReiseWochenRückblick geht’s dieses mal neben einem Schaf und dem VEREINTEN Königreich, auch um ein Event, jedoch am andren Ende der Welt und mit etwas merkwürdigeren Teilnehmern! 🙂

Die neuste Attraktion: Vogelscheuchen – Festival

Im Hinterland von Brisbane an der Gold Coast gibt es 3 kleine Städtchen namens Tamborine, North Tamborine und Tamborine Mountain. Wer hier Mitte Oktober vorbeikommt, wird sehr schnell bemerken, dass nicht nur Menschen während dieser Zeit hier wohnen, sonder an den Straßenrändern überall kunstvolle Vogelscheuchen herumstehen. Ja, richtig gehört! Eine Straße von ca. 17 km mit 200 Vogelscheuchen verbindet diese 3 Orte und man kann sich jede zu Fuß oder mit dem Auto anschauen. Das alles hat den Grund, dass es in diesen Orten jedes Jahr ein Festival gibt: Das „Tamborine Mountain Scarecrow Festival”, auf dem in den Restaurants und Straßen gefeiert wird. Das ganze findet vom 17. bis 19. Oktober statt.
Vielleicht sind ja zu dieser Zeit ein paar Work & Traveller zufällig in der Umgebung! 🙂 (Quelle)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
http://www.youtube.com/watch?v=SZ5ycZnzahc

Schottland bleibt im vereinten Königreich

Ein großes Ziel für die schottische Unabhängigkeitsbewegung wurde diese Woche nicht erreicht. Bei der gestrigen Abstimmung über die Loslösung Schottlands vom vereinten Königreich wurde gegen die Unabhängigkeit gestimmt – und zwar mit einer sehr knappen Mehrheit! Somit bleiben die Schotten weiterhin ein Teil der Union mit England, Wales und Nordirland! Diese Entscheidung hat höchstwahrscheinlich wirtschaftliche Gründe. Es heißt jedoch, dass durch dieses Wahlergebnis die Befürworter der Unabhängigkeit nicht als Verlierer dastehen, sondern im Gegenteil, davon profitieren, da die britische Regierung schon im Vorfeld mehrere neue Zugeständnisse an Schottland gemacht hat. (Quelle)

Ein australisches Schaf übernimmt den Weltrekord für die meiste, geschorene Wolle

Sehr ärgerlich für die Neuseeländer: Ihr (eigentlich inoffizieller) Weltrekordhalter Shrek das Schaf, mit einem Weltrekord von 27 kg geschorener Wolle, wurde jetzt höchstwahrscheinlich überboten. Und das ausgerechnet von einem Aussie-Schaf! 😉 Der glückliche Gewinner ist Samson, ein Schaf aus dem südlichen New South Wales.
Zum Scheren von Samson wurde sogar ein Top-Scherer aus Tasmanien eingeflogen! Beim scheren gab’s dann natürlich keine Probleme. Samson wurde sediert und hat das ganze tapfer überstanden! 🙂 (Quelle)

Und habt ihr Lust bekommen, die einen oder anderen News und Attraktionen direkt vor Ort in Australien oder Neuseeland mitzuerleben? Dann nichts wie los!

Work & Travel