RWR: Bethany Hamilton – Soulsurfer zurück in den Wellen

Bethany Hamilton surft auf einer großen Welle

Einfach mal ganz entspannt eine Riesenwelle surfen – die Profisurferin Bethany Hamilton stürzt sich seit frühester Kindheit in die Wellen und hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. Im heutigen ReiseWochenRückblick zeigen wir dir einzigartige Surfaufnahmen, die nur wenige Monate nach der Geburt ihres Sohnes entstanden sind.

Aber noch mal zurück auf Anfang. Wer ist Bethany Hamilton und was macht sie so besonders? Bethany ist gerade einmal fünf Jahre alt, als sie ihren ersten Surf-Wettbewerb gewinnt. Auf Hawaii geboren und aufgewachsen fühlt sie sich im Meer am wohlsten.

Mit 13 Jahren dann der Schock – bei einer ihrer morgendlichen Surf-Einheiten mit Freunden wird Bethany von einem Hai angegriffen und verliert ihren linken Arm. Was zu diesem Zeitpunkt wie das Ende ihrer Surf-Karriere aussieht, sollte sie nur noch mehr motivieren, täglich ihr Bestes zu geben.

Bethany Hamilton kämpft sich zurück

Bereits vier Wochen nach dem Unfall beginnt sie wieder mit dem Training. Anfangs noch etwas wackelig, kann sie schon bald an ihre früheren Erfolge anknüpfen und nimmt wieder an Wettkämpfen teil. Sie verarbeitet ihre Geschichte im Buch „Soul Surfer“, das später verfilmt wird (und sich im Übrigen auch super als Reiseliteratur für deinen nächsten Trip eignet) und lernt ihre große Liebe kennen. Vor wenigen Monaten ist sie Mutter eines Sohnes geworden. Kurz danach stand sie natürlich schon wieder auf ihrem Surfbrett, um es mit den hawaiianischen Wellen aufzunehmen. Respekt!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=IJmHW2MQwio

Bethany Hamilton hat ihren Traum verwirklicht. Von ihrer positiven Lebenseinstellung sollten wir uns alle ein Stück abschneiden. Dich inspiriert ihre Geschichte? Dann lebe deinen Traum, geh hinaus in die Welt und gib dein Bestes bei einer Freiwilligenarbeit, einem Praktikum oder bei Work and Travel. Wir unterstützen dich dabei. In vielen unserer Destinationen, zum Beispiel in Mexiko, Südamerika oder Australien, bieten wir übrigens auch tolle Surfkurse an – auf wesentlich kleineren Wellen versteht sich!