Returnee Treffen auf dem Afrika Karibik Festival in Aschaffenburg 2013

Returnee Event auf dem Afrika Karibik Festival 2013

Letztes Wochenende war es endlich soweit: Unser „Returnee-Treffen“ mit ehemaligen Praktikawelten-Teilnehmern hat auf dem Afrika Karibik Festival in Aschaffenburg stattgefunden!

Auch bei uns im Büro in München war die Freude auf das Treffen schon im Vorwege groß. Mit voll bepackten Autos und einem klassischen Backpack auf dem Rücken ist ein Teil des Teams bereits am Mittwoch nach Aschaffenburg aufgebrochen. Kaum auf dem Festival-Gelände angekommen hat uns das Afrika-Feeling schon gepackt! Wie heißt es jedoch so schön, „die Arbeit kommt vor dem Vernügen“ – also Zelte aufbauen und alles vorbereiten. Als dann am Ende des Tages alles aufgebaut war und wir zufrieden und umringt von vielen Fotos ehemaliger Praktikawelten-Weltenbummler und afrikanischer Deko in unserem Zelt standen, konnten wir die nächsten Tage kaum noch erwarten!

Ein Afrika-Festival nur für ehemalige Teilnehmer aus Afrika? Nein! Ehemalige Praktikawelten-Teilnehmer aus den verschiedensten Ländern haben gemeinsam mit uns in den darauffolgenden Tagen die Festival-Atmosphäre genossen: Von Ghana über Südafrika, von Peru bis Ecuador bis hin nach Kanada oder Neuseeland…eine tolle Mischung und viele verschiedene spannende Reisegeschichten! Wir sind uns sicher, der ein oder andere Weltenbummler hat dabei gleich ein neues Zielland für sich entdeckt!

Allerdings stand der afrikanische Kontinent natürlich spätestens nach der gemeinsamen Drum Session noch einmal hoch im Kurs! Zugegeben die ehemaligen Teilnehmer aus Ghana, waren vielen einen ersten Trommelschlag voraus. 🙂 Ein kühles Eis kam da bei gefühlten 30 Grad (wie soll es auf einem Afrika-Festival anders sein 😉 ) genau richtig!

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Teilnehmer bedanken! Wir hatten eine tolle Zeit und haben viele lustige und aufregende Reiseberichte gehört! Ein toller Austausch, der für uns nicht nur wichtig, sondern auch sehr wertvoll ist!

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal!

Ein internes PW-Resume verraten wir euch noch, wir werden im nächsten Jahr wohl alle etwas mehr „privates Taschengeld“ einplanen müssen um unsere Shopping-Bedürfnisse auf dem Festival befrieden zu können. 🙂