Die Reisevorbereitungen sind in vollem Gange

Larissa hat sich für ihre Reisevorbereitungen einen Praktikawelten-Ordner angelegt.

Insider Larissa hat sich für ihre Reisevorbereitungen einen Praktikawelten-Ordner angelegt und so alles im Überblick was bis zur Abreise noch erledigt werden muss.

Hallo liebe Weltenbummler,
leider kann  ich mich erst jetzt wieder melden, da ich derzeit sehr viel für die Schule zu tun habe, aber jetzt sind vorerst alle Klausuren geschrieben und ich habe mehr Zeit, euch über meine Reisevorbereitungen auf dem Laufenden zu halten.

Schon wieder sind ein paar Wochen vergangen und meine große Reise nach Kapstadt rückt immer näher. In wenigen Wochen ist es soweit! Jetzt ist der komplette Reisepreis gezahlt und langsam steigt immer mehr die Vorfreude und auch meine Vorbereitungen schreiten mit großen Schritten voran!

Larissa hat sich für ihre Reisevorbereitungen einen Praktikawelten-Ordner angelegt.Hier seht ihr ein Foto von meinem Praktikawelten Planungsordner, welchen ich mir extra für meine Reise angelegt habe. Dieser ist bereits reichlich gefüllt. 🙂

Mittlerweile habe ich von Praktikawelten eine lange Packliste und eine Reiseapothekenliste zugesendet bekommen.  Nun weiß ich, was ich noch alles brauche und vor allem, welche Medikamente beziehungsweise Vorsorgemittel ich mir noch besorgen sollte. Außerdem habe ich mir schon eine eigene Packliste angefertigt, damit ich nichts vergesse. Und ich möchte auf jeden Fall noch einmal in Deutschland shoppen gehen, bevor ich so lange weg fliege! 🙂

Auch wurde mir eine Mitreisendenliste zugesendet  Daraufhin habe ich direkt mit einer Mitreisenden geschrieben. Sie startet zur selben Zeit einen Sprachkurs in Kapstadt wie ich. Vielleicht werden wir sogar in demselben Englischkurs sein. Aber das werde ich ja dann noch sehen…

Natürlich freuen wir beide uns schon sehr auf unsere große Reise und ich bin erleichtert, dass ich schon jetzt jemanden kenne, die auch zur gleichen Zeit  in Kapstadt sein wird. 🙂 Und es ist auch ein bisschen beruhigend, wenn man sich schon vor der Reise mit jemandem austauschen kann und weiß, dass man  nicht so ganz „alleine“ dort ist.

Ein paar Kleinigkeiten fehlen noch bei den Reisevorbereitungen

Obwohl schon das meiste erledigt ist, gibt es immer wieder Kleinigkeiten, die noch getan werden müssen. Weil ich noch nicht volljährig bin, müssen Einverständniserklärungen etc. von meinen Eltern ausgefüllt werden. Ich bin froh, dass mich meine Eltern sowie Praktikawelten bei den Vorbereitungen so stark unterstützen. Wenn ich Rückfragen bezüglich der Vorbereitungen hatte, haben mir die netten Damen von Praktikawelten immer weiter geholfen.

Als nächstes werde ich genauere Informationen über mein Projekt „Sozialarbeit mit Kindern“ erhalten. Dann werde ich Euch auf jeden Fall einige Details über das Projekt  berichten.

Bis dahin wünsche ich eine schöne Zeit!
Liebe Grüße und bis bald Eure Weltenbummlerin Larissa

Sozialarbeit mit Kindern in Südafrika