Papierschiffchen und Prinzessinnen

SANYO DIGITAL CAMERA

Insider Jana erzählt von ihrer ersten Woche im Sozialarbeitsprojekt mit Kindern:

Holahola!

Hinter mir liegt die erste Woche in meinem Projekt in einer Schule in Puerto Viejo. Jeden Morgen um 7 Uhr strömen hier viele Kinder und ein paar Freiwillige in die Klassenräume. Auch ich bin seit letzten Montag Teil einer Kindergartengruppe, die aus zehn Kindern im Alter von fünf Jahren besteht.
Zur morgendlichen Begrüßung sitzen dann jeden Tag alle im Kreis und singen mit ihrer Maestra, also der Kindergärtnerin, fröhlich klingende Lieder.
Anschließend liegt es an mir, eine Aktivität mit den Kleinen zu machen. Ein absoluter Favorit war diese Woche das Basteln von Papierschiffchen, die alle dann beliebig bemalen und beschriften konnten.
Frühstück und Mittagessen bekommen die Schul- und Kindergartenkinder auch in der Schule und während dieser Zeit bin ich damit beschäftigt, Kekspackungen zu öffnen, Getränke zu verteilen und vielen Geschichten über Haustiere und Geschwister zuzuhören. 🙂
Ich persönlich muss sagen, dass mir der Einstieg in den Kindergarten von der Kindergärtnerin nicht besonders leicht gemacht wurde. Man sollte sich von der Illusion befreien, dort von den Mitarbeitern mit offenen Armen empfangen zu werden und muss sich das Vertrauen erstmal erarbeiten. So hatte ich erst nach ein paar Tagen wirklich das Gefühl, ein bisschen über den Ablauf Bescheid zu wissen.
Die Kinder sind dafür aber wirklich herzallerliebst und freuen sich, wenn man mit ihnen auch in nicht ganz perfektem Spanisch Tiere knetet, Prinzessinnen malt oder ewig lange Seil springt. 🙂
Mich erwartet nach meiner ersten Projektwoche nun ein Ausflug auf die Bocas Inseln in Panama und meine Vorfreude steigt von Minute zu Minute.

Hasta luego,
Jana

http://www.praktikawelten.de/freiwilligenarbeit/sozialarbeit-mit-kindern/sozialarbeit-mit-kindern-in-costa-rica/projektinfo.html