Deine Packliste für Work and Travel

Reisepass, internationaler Führerschein, Impfpass

Nun ist es bald soweit: Der Termin für dein Work-and-Travel-Abenteuer in die Ferne steht vor der Tür. Endlich kannst du die Welt entdecken und auf eigenen Füßen stehen. Doch dann die Frage: „Was muss ich für ein Work and Travel packen?“

Wir haben nur für dich zusammen mit ehemaligen Teilnehmern eine Packliste von den wichtigsten Gegenständen zusammengestellt, an die du unbedingt denken solltest, bevor du 
deinen Work-and-Travel-Aufenthalt im Ausland startest.

Gerade, wenn es für eine längere Zeit ins Ausland geht, passiert es schnell, dass man trotz der besten Vorbereitung einmal etwas vergisst, einzupacken.

Es ist sehr wichtig, dass du dich frühzeitig um die Planung und um eine Packliste kümmerst. Du wirst schnell merken, dass es etwas Zeit in Anspruch nimmt, alle wichtigen Dokumente und andere Dinge für deine Reise zu besorgen. Um dir deine Planung zu vereinfachen, gibt es bei jedem unserer Work-and-Travel-Programme eine individuell auf dein Zielland angepasste Packliste. Also gilt: Fängst du früher an zu planen, hast du später weniger Stress und reist entspannter.

Rucksack für die letzten Vorbereitungen

Deine Checkliste für Work and Travel

Die Frage, die du dir am Anfang deiner Planung stellen musst lautet: „Was brauche ich überhaupt und was werde ich garantiert nicht brauchen?“ Es ist sehr wichtig, sich diese Gedanken im Voraus zu machen, denn sonst fehlen dir vor Ort zum Beispiel Dokumente, die du dringend benötigst.

Doch bevor du anfängst zu packen, musst du dich entscheiden, ob du lieber mit Rucksack oder Koffer reisen möchtest. Du fragst dich jetzt sicher: „Welche Vor- und Nachteile haben beide Möglichkeiten?“

Ein Koffer bietet dir ähnlich wie ein Rucksack genügend Stauraum für all deine Sachen. Nun kommt es darauf an, wie du deinen Koffer oder Rucksack während deines Abenteuers nutzt. Bist du lieber sehr mobil und gehst hin und wieder über Stock und Stein? Dann solltest du dich für einen Rucksack entscheiden, denn du bist nicht darauf angewiesen, einen ebenen Untergrund für die Rollen des Koffers zu haben. Einen Koffer für Städtereisen kann eine gute Idee sein. Solltest du die Vorteile beider Varianten haben wollen, ist es für dich sinnvoll, einmal nach einem Rucksack mit Rollen zu schauen.

Packliste für Elektronik und Zubehör

Es gibt viele elektronische Hilfsmittel, die dir auf deiner Reise in so mancher Situation nützlich sein werden. Du bist zum Beispiel eine absolute Wasserratte oder bist von morgens bis abends auf der Ski-Piste unterwegs? Dann musst du unbedingt an eine Actioncam denken! Nur so kannst du jeden Moment, egal ob über oder unter Wasser problemlos festhalten und dich, wenn du wieder zuhause bist, an deine Erlebnisse zurückerinnern. Einige weitere nützliche Dinge findest du hier:

  • Actioncam/ Unterwasserkamera
  • (Solar-)Powerbank
  • Handy ohne Sim-Lock (sonst kann man keine Sim-Karte eines anderen Anbieters einlegen)
  • Tablet oder alternativ ein kleiner, leichter Computer
  • Spezielle Apps für dein Handy (z.B. die kostenlose App zum Navigieren „Scout“, die du mit Karten der ganzen Welt erweitern kannst, oder kostenlose Übersetzungshelfer, wie „dict.cc“ und „Google Translate“)
  • Ausländische Sim-Karte (in unserem Work-and-Travel-Programm für Australien und für Neuseeland ist eine kostengünstige Sim-Karte bereits für dich inklusive)
  • ggf. Kamera mit SD-Karte
  • Allwetterschutzhülle für das Handy
  • WLAN-Festplatte (eine Möglichkeit kabellos mit dem Tablet oder Smartphone Bilder und Videos auf einer Festplatte zu speichern und anzuschauen)
  • Ladekabel für alle deine Geräte
  • Kopfhörer (um dir unsere neue Travel-Songs-Playlist anzuhören)
  • Universalreiseadapter für die Steckdose

Packliste für Kleidung

Beim Packen von Kleidung für dein Work and Travel solltest du immer berücksichtigen, dass du die Möglichkeit hast, deine Wäsche auch vor Ort zu waschen. Deshalb ist es gar nicht schlimm, wenn man „nur“ für eine Woche Kleidung mitnimmt.

  • ca. 8 T-Shirts, 2-3 Shorts und 3 Hosen (es bietet sich für die Arbeit an, ein paar günstigere oder ältere Sachen mit auf deine Reise zu nehmen)
  • Klimaabhängige Kleidung (egal wo deine Reise hingeht: Du solltest immer an ein paar wärmere Kleidungsstücke, wie 1 Fleece-Jacke, 1 regendichte Jacke, 2 Pullover und 1-2 lange Hosen dabei haben)
  • 1 Paar bequeme, leichte Schuhe
  • 1 Paar Wanderschuhe
  • Unterwäsche inkl. Socken für 7 Tage
  • 1 Regenponcho (für den Monsun zwischendurch)
  • Kopfbedeckung (wie Kappe, oder Hut)
  • 1 Paar Sandalen/ Flip-Flops
  • 2 Badehosen/ Bikinis (um immer eine in Reserve zu haben, wenn die andere trocknet)

Packliste für Dokumente/ Zahlungsmittel

  • Gültiger Reisepass
  • Visum für dein Zielland in ausgedruckter und digitaler Form
  • Internationaler Führerschein
  • Impfpass/ andere wichtige ärztliche Unterlagen
  • Bewerbungsunterlagen, wie Anschreiben, Lichtbilder und Lebenslauf in ausgedruckter und digitaler Form
  • (Prepaid-) Kreditkarte
  • Ein wenig Bargeld, um vor Ort zahlungsfähig zu sein

Packliste für sonstiges Reisezubehör

  • 1-2 schnelltrocknende Handtücher (so vermeidest du nasse Wäsche in deinem Koffer oder Rucksack)
  • ggf. eine wasserdichte Armbanduhr
  • Sonnenbrille, die dich ausreichend vor UV-Strahlen schützt
  • Kleiner Rucksack (ist besonders auf kurzen Reisen, oder für Ausflüge sehr sinnvoll)
  • Stift und Notizblock/ Tagebuch
  • Platzsparende, zusammenfaltbare Tasche ist z.B. für Einkäufe nützlich
  • Taschenlampe (z.B. Stirnlampe)
  • 3-4 verschließbare Plastikbeutel
  • Aufblasbares Nackenkissen (leicht wieder im Rucksack zu verstauen und nimmt nicht viel Platz weg)
  • Kleiner Regenschirm (z.B. Knirps)
  • 1-2 kleine Schlösser, um deinen Rucksack verschließen zu können

Packliste Kulturtasche

Neben den bereits genannten Dingen solltest du auch an eine Waschtasche denken, in der du deine wichtigsten Utensilien für das Bad unterbringen kannst. Du kannst deine Tasche dann preisgünstig vor Ort auffüllen. Hier einige Gegenstände, die du unbedingt in deiner Kulturtasche brauchst:

  • Mückenspray
  • Sonnenschutzcreme (je nach Zielland bietet sich ein UV-Schutzfaktor von 30+ an)
  • Zahnbürste/ Zahnpasta
  • 1 kleiner Handspiegel
  • Rasierer
  • Wattestäbchen
  • Deo, Parfüm
  • Shampoo
  • Kamm, Haargel
  • (Feuchtigkeits-)Creme
  • Ohrenstöpsel
  • Nagelschere

Was außerdem nicht in deinem Gepäck fehlen darf, ist eine gut gefüllte Reiseapotheke. Eine Grippe oder Kopfschmerzen können schnell auftreten. Deshalb lass dich am besten von dem Apotheker deines Vertrauens ausführlich darüber beraten, was du für deine Reise mitnehmen musst.


Die Reiselust hat dich nun gepackt und du kannst es kaum noch erwarten im Ausland dein Work-and-Travel-Abenteuer zu starten? Dann warte nicht mehr länger und informiere dich unter: Dein perfektes Work-and-Travel-Abenteuer.

Du möchtest doch lieber einen Freiwilligenaufenthalt machen? Auch für die Freiwilligenarbeit gibt es unter Packliste Freiwilligenarbeit eine Auswahl an Dingen, an die du beim Packen unbedingt denken solltest. Schau gleich mal vorbei 🙂