Unsere neue Website ist online

Die neue Website

Das Werk ist vollbracht – unsere brandneue Website ist online! Natürlich gibt es viele Verbesserungen, auf die wir sehr stolz sind. Welche tollen neuen Features wir dir bieten, erfährst du hier.

Das sind die Highlights der Website:

Aufgrund des neuen Designs ermöglicht dir die neue Website mehr Spaß beim Surfen. Außerdem ist sie nun responsiv, was bedeutet du kannst die Seite jetzt ganz bequem auch auf deinem Tablet oder unterwegs auf deinem Smartphone benutzen. Unseren Tripfinder haben wir selbstverständlich auch ganz neu gestaltet. Er findet garantiert den richtigen Trip für dich. Zudem haben wir einen Schulfinder gebaut, mit dem High School Interessierte ganz bequem ihre Lieblingsschule finden. Wenn du dein Auslandsjahr erst nach dem Abi planst, kannst du dich auf unserer Seite über alles rund um das Thema Auslandsaufenthalt nach der Schule informieren.

Wenn du noch gar nicht so genau weißt wo es hingehen soll, schau dir einfach unsere Übersichtsseite mit all unseren Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten an und finde heraus was am besten zu dir passt. Auf unserer „Lass dich inspirieren“-Seite findest du auch noch ganz viele tolle Eindrücke. Dort sind unsere Bilder, Videos sowie Erfahrungsberichte jetzt noch schöner in Szene gesetzt. Es gibt aber auch für jedes Land eine einzelne Seite mit Reiseberichten unserer Weltenbummler. Du kannst zum Beispiel lesen, was die Teilnehmer alles in Südafrika erlebt haben.

Uns war auch noch sehr wichtig, dass du dir schon vor deiner Reise ein Bild von unseren Teams vor Ort machen kannst. Deswegen haben wir eine neue Seite für unsere Ansprechpartner in den Zielländern erstellt.
Eine weitere Neuerung ist das Buchungsformular: Es erfordert nur ein paar Klicks und schon bist du Teil unseres Weltenbummler-Clubs! Klick dich rein! Es lohnt sich auf jeden Fall!

Startseite der neuen Website

Das geschah hinter den Kulissen:

Es war ein langer Weg durch die Tiefen des steinigen „Web-Tals“, auch als World Wide Web bekannt. Es hieß bauen, entwickeln, ausprobieren, verbinden, verbessern, verwerfen und nochmal neu anfangen …
Nach Monaten harter Arbeit, 1.388 E-Mails, 187 Diskussionen über dasselbe Thema und bestimmt mehr als 33 Designänderungen, kam es zu etlichen Überstunden, einer Wochenendschicht, acht Systemabstürzen und zwei klitzekleinen Wutausbrüchen, die letztendlich in hysterische Lachanfälle umschlugen.
Aber nun ist das Werk vollbracht und wir können unsere neue Website präsentieren!
Eine Frage, die während der Arbeit an der Website aufgetaucht ist, beschäftigt uns allerdings immer noch: Was sind eigentlich Popo-vers?