Mit dem Heißluftballon über Australien

Hallo zusammen 🙂

Vor eineinhalb Wochen ist mein Arbeitsvertrag ausgelaufen, d.h. ich bin jetzt wieder unterwegs. Ich hatte eine sehr schöne und abenteuerliche Zeit auf der Farm gehabt. Vor allem der Abschied von meinen Freunden dort fiel schwer.
Auf der anderen Seite habe ich mich natürlich auch auf das Weiterreisen gefreut. Mein nächster Stopp hieß Darwin. Ich muss sagen, dass Darwin die schönste Stadt ist, die ich bisher gesehen habe. Eines der Highlights dort war die Crocosaurus Cove. Dort konnte man nicht nur Krokodile sehen, sondern ich durfte ein Junges sogar halten.
Von dort aus ging es dann nach Cairns weiter. Das Verrückte ist, dass ich zu frieren anfange sobald die Sonne mal hinter einer Wolke verschwindet und das bei 25 Grad plus. Ich weiß im kalten Deutschland gerade kaum vorstellbar, aber ich habe mich so an die Outback Temperaturen gewöhnt, dass ich die Hitze richtig vermisse. Wenn die Sonne allerdings scheint gibt es nichts schöneres als faul an der Lagune zu liegen, was ich auch viel tue. 😀
Aber ich war nicht nur faul. In den letzten Tagen habe ich einige Ausflüge gemacht. So habe ich schon Cape Tribulation gesehen, bin durch den Regenwald gelaufen und habe ihn mir mit der Skyrail auch von oben angesehen. Die Natur hier im Norden ist echt beeindruckend. Das Tollste für mich war allerdings ein Heißluftballon Flug. Es gibt keine schönere Art zu fliegen und die Aussicht ist spitze.
Morgen gehe ich dann im Great Barrier Reef schnorcheln. Ich kann es kaum noch erwarten.

Eure Lisa 🙂

Work and Travel in Australien

11.11. Insider Lisa

11.11. Lisa Strubel.

11.11. Lisa Strubel.1

11.11. Lisa Strubel.3