Minimalismus auf Reisen­čîŹ

Jeder kennt es, die n├Ąchste Reise steht an und du musst deinen Koffer packen. Du schreibst dir eine Packliste, doch trotzdem packst du immer viel zu viel ein. Klamotten, die sonst nur im Schrank liegen, werden mit eingepackt, weil du sie im Urlaub bestimmt tragen wirst. Im Endeffekt bleiben sie aber auch ungetragen im Koffer liegen. Dabei ist Minimalismus gerade voll im Trend, egal ob bei Kleidung, beim Wohnen oder auf Reisen. Viele Menschen wollen sich nur noch auf die wichtigsten Dinge beschr├Ąnken.

Was bedeutet Minimalismus?

„F├╝r mich bedeutet Minimalismus weniger Konsum, ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt und die Konzentration auf mehr Wesentliches und mehr Freiheit. Ganz nach dem Motto: weniger ist mehr.“ ­čśŐ – Veronika von Praktikawelten, Team Freiwilligenarbeit.

Aber wie reise ich minimalistisch?

Hierbei geht es darum, das Leben unterwegs auf die wichtigsten Dinge zu reduzieren. Wenn du f├╝r mehrere Monate nur mit einem Rucksack ­čÄĺ unterwegs bist, wirst du sozusagen gezwungen, einen minimalistischen Lebensstil anzunehmen, da du nicht allzu viel mitnehmen kannst.
Allerdings wirst du merken, dass du unterwegs weniger gestresst und flexibler bist. Das Zusammenleben ist wesentlich einfacher, da du nur deinen Rucksack aufsetzen musst und weiter geht┬┤s. ­čśë

Deine Packliste

Packe auch f├╝r eine l├Ąngere Reise am besten so, als w├Ąrst du nur eine Woche unterwegs. Schaue dann, ob du zufrieden mit deiner Auswahl bist und f├╝ge dann noch deine wichtigsten Extras hinzu. Es gibt viele M├Âglichkeiten, unterwegs deine W├Ąsche zu waschen oder neue Kleidung zu kaufen. ­čĹĽ Auch eine sch├Âne Idee ist es, deine alte Kleidung dann zu verschenken oder gar zu spenden. Tipps, was du genau f├╝r deinen Work and Travel Aufenthalt einpacken solltest, findest du hier.
Au├čerdem bekommst du bei deiner Anmeldung bei uns auch ein Reise 1×1 zugeschickt, in dem die wichtigsten Infos zur Packliste ­čŚĺ oder der richtigen Reiseapotheke noch einmal aufgelistet sind, damit du nichts vergisst und super auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereitet bist. ­čĹŹ

Minimalistisch Reisen mit Praktikawelten

Auch mit uns lernst du, dich unterwegs auf die wichtigsten Dinge zu beschr├Ąnken und hast die M├Âglichkeit, einen anderen Lebensstandard kennen zu lernen. Bei vielen Projekten, wie beispielsweise
Umweltschutz-Projekt ­čî┐ in
Ecuador,
Neuseeland,
Australien,
Costa Rica,
oder S├╝dafrika

beim Meeresschildkr├Âten-Projekt ­čÉó in
Sri Lanka,
Costa Rica,
Mexiko,
Thailand,
Bali,
Guatemala

oder bei unserem Wildlife-Projekt ­čÉś in
Thailand,
Costa Rica,
S├╝dafrika,
Ecuador,
Guatemala,
Namibia
oder Peru

wirst du direkt im Projekt wohnen, wobei die Bedingungen auch sehr einfach sind.
Du lernst dabei, mit wenig auszukommen, da die Projekte auch meist in der Wildnis in Camps oder weiter abgelegen sind. ÔŤ║ Aber sicherlich wirst du bei so einer Reise Ôťł viel lernen und dir ├╝ber manche Dinge mehr bewusst oder lernst, sie mehr zu sch├Ątzen und sammelst einige neue Erfahrungen.

Minimalistisch zu reisen ist der beste Weg, um dir selbst zu beweisen, dass du nicht Vieles brauchst um gl├╝cklich zu sein. ­čśŐ