Meine Empfehlung: Eine Vulkaninsel und Mission Bay

Toller Blick auf die Skyline von Auckland in Neuseeland

Insider Maike erzählt über ihre ersten 10 Tage in Auckland:

Liebe Weltenbummler und Abenteuerlustige!

Nun bin ich schon über 10 Tage in Neuseeland. Es ist echt erstaunlich, wie schnell die Zeit hier vergeht und wie schnell man sich eingewöhnt.
Jeder Tag ist besonders und man erlebt einfach immer etwas. Selbst wenn man alleine reist, lernt man sehr schnell Leute kennen, mit denen man einiges unternehmen kann.

Bei schönem Wetter sollte man unbedingt auf den Sky Tower in Auckland, von welchem man einen gigantischen Ausblick über die ganze Stadt hat.
Außerdem kann ich empfehlen, einen Tagesausflug nach Rangitoto, einer Vulkaninsel, zu machen.
Man kann von Auckland aus mit einer Fähre hinfahren und dann den Vulkan hinauf wandern. Allerdings sollte man sich genügend zu trinken mitnehmen und auch einen ganzen Tag Zeit einplanen.
Der Hafen von Auckland ist auch sehr schön, wenn man sich einfach mal ein wenig hinsetzen möchte.
Was ich aber auch noch von Auckland aus empfehlen kann, ist der Mission Bay, welchen man vom Zentrum aus super mit dem Bus erreichen kann. Die Bucht besteht aus einem kleinen Strand und einem schönen Park.
Gleich werde ich Auckland verlassen und mit dem Bus nach Hawke’s Bay aufbrechen.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Bis dahin,
eure Maike

Work & Travel in Neuseeland