Marketing and more

Unser Insider Martina mit neuem Haarschnitt in England.
Mein neuer Haarschnitt!

Insider Martina berichtet über eine ereignisreiche Woche in England:

Hallo meine lieben Blog-Fans,

ich berichte mal wieder von meiner Woche. 🙂

Dienstag hatte ich spontan einen Tag frei, diesen hab ich gleich genutzt und bin zum Friseur gegangen. Jetzt bin ich nicht mehr blond sondern dunkelbraun mit Pony. 😉

Dienstag hab ich auch versucht eine National Insurance Number zu bekommen, aber da war irgendwie der Hund in der Bürokratie versteckt. Niemand hat mir so wirklich helfen können.
(Hab einen kleinen Wochenendjob in einer Bar ergattert und die benötigen diese Nummer)

Donnerstags hatten wir wieder ein Studenten-Meeting mit der Training Partnership Organisation.

Kent cavern in Torquay, England.
Die Kent Cavern in Torquay.

Wir besuchten „Kents Cavern“ in Torquay. Das war recht interessant. Das Beste kommt aber noch:

Ich traf Ina! Sie war genau die Person, die auf meinen ersten Blog „Vorbereitungen zwischen Gastgeschenk und Reiseführer“ eine Frage gestellt hatte.
Leider habe ich das erst vor ein paar Wochen mitbekommen und geantwortet – die Nachricht hatte Sie mir 2 Monate zuvor geschickt. Zufälle gibt es – unglaublich. 😉

Freitag war ein spitzen Tag:
• Ich konnte endlich mehr in der Sache National Insurance Number erreichen. Hab nächsten Dienstag (8 Juli) einen Termin beim Job Center. Ich bin zuversichtlich, dass ich die Nummer bekomme.
• Außerdem konnte ich einen e-Learning Kurs in Deutschland belegen, der speziell für Marketing ist „E-Mail-Marketing: In 10 Schritten zum Erfolg „. Ist gar nicht so schlecht gewesen. Sonntag habe ich meine Prüfung abgelegt und bestanden. 🙂
• Auf der Arbeit lief auch alles glatt. Kelly und ich konzentrieren uns jetzt mehr auf den Marketing-Sektor speziell für TIC (nur einen kleinen Teil für Pole Position Training) und E-Mail-Kampagnen. Davon kann ich jetzt nur lernen und alles mitnehmen, was ich gezeigt bekomme. (Evtl. werde ich, wenn ich in Deutschland zurück bin, ein Marketing-Fernstudium anfangen um in die Materie tiefer zu gehen)
• Abends habe ich mich auf den Weg nach Paigntons „Grand Central Pub“ gemacht, um das WM-Spiel Deutschland:Frankreich und Brasilien:Kolumbien mit ein paar der Studenten anzuschauen. Ina war diesmal auch dabei. 🙂 Nach dem Spiel sind alle nach Hause gegangen.
Samstag haben wir uns auf den Weg nach Plymouth über Totnes gemacht. (Marcia, Isabel, schwedische Mädchen und ich)
In Totnes haben wir kurz angehalten und China Blue angeschaut. Ein wundervoller Laden, ich könnte dort Geld und Zeit investieren. 🙂 Leider kann ich nicht alles mit nach Deutschland nehmen, da der Koffer zu schwer wäre und die Postversandkosten für das Verschicken extrem hoch sind.
In Plymouth hat uns Marcia erst das „alte Plymouth“ gezeigt und danach das neue. Die Shopping-Tour war für jeden erfolgreich. 🙂 Heute startet wieder eine erfolgreiche Woche. Ich wünsche euch alles Gute, bis demnächst.

Gruß
Martina

http://www.praktikawelten.de/auslandspraktikum/viele-weitere-bereiche/praktikum-england/programm.html