Lionel Messi gegen Arjen Robben – wer folgt Deutschland ins Finale

Argentinien gegen die Niederlande im Halbfinale der WM 2014 in Brasilien.
Argentinien gegen die Niederlande im Halbfinale der WM 2014 in Brasilien.

Wer spielt am Sonntag gegen Deutschland im Final der WM 2014?

Das zweite Halbfinale steht an. Heute wird es für Argentinien und die Niederlande ernst. Nach 1978 und 1986 soll für das Team um Lionel Messi endlich wieder der Titel her. Die Niederländer um Arjen Robben dagegen wollen nach dem verlorenen Finale 2010 gegen Spanien nun endlich zum ersten Mal den Weltmeistertitel holen. Dieses Spiel verspricht ein spannendes Duell: Lionel Messi, der Superstar schlechthin, der seine bisher grandiose Karriere krönen will und Arjen Robben, der nach dem entscheidendem verschossenem Elfmeter bei der WM 2010 etwas gut zu machen hat.

Beide Mannschaften werden sich bestimmt ein spannendes und emotionales Spiel liefern und am Ende im Finale mit Deutschland auf einen ebenso starken Gegner treffen. Argentinien will heute gleich mehrfach feiern, zum einen den Einzug ins WM-Finale, zum anderen ist heute zudem noch argentinischer Unabhängigkeitstag. Am 09. Juli 1816 wurde Argentinien von Spanien unabhängig. Wir freuen uns auf ein interessantes Spiel. 🙂

Auch heute haben wir ein paar Köstlichkeiten für euch:

Rezept: Argentinische schwarze Bohnen

Zutaten:
2 EL Olivenöl
2 große gewürfelte Zwiebeln
6 gehackte Knoblauchzehen
1 Dose (ca. 540 g) schwarze Bohnen
1 Dose (etwa 450 g) Tomatensoße
2 gewürfelte Tomaten
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
½ TL Cayenne
50 g frischer, gehackter Koriander
50 g gehackte Frühlingszwiebeln

Nachdem ihr alles gewürfelt und gehackt habt, solltet ihr das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Darin werden nun Zwiebeln und Knoblauch etwa 5-7 Minuten lang angebraten, bis sie glasig werden. Gebt nun die Bohnen, Tomatensoße, Tomaten, Kreuzkümmel und Cayenne dazu und rührt alles um. Geht nun mit der Temperatur herunter und lasst alles ca. 5 Minuten lang köcheln. Mischt nun etwa 2/3 des Korianders darunter und lasst die Mischung weitere 2 Minuten lang köcheln. Gebt nun noch die Frühlingszwiebeln dazu und rührt alles noch einmal kräftig um. Nehmt das Gemisch dann vom Herd und serviert die Bohnen mit dem restlichen Koriander als Garnitur. Fertig. 🙂

Hier findet ihr das Rezept.

Rezept: Pasteles (Karamellgebäck)

Zutaten:
375 g Mehl
60 g Puderzucker
1 TL Backpulver
¼ TL Salz
225 g Butter
7 EL Eiswasser
2 EL Milch
25 einzeln verpackte weiche Karamelle
35 g ungesüßte Kokosraspeln
1 Ei
1 EL Wasser

Mischt in einer Schüssel Mehl, Puderzucker, Backpulver und Salz. Gebt danach noch die Butter dazu und verrührt das Ganze, bis ein krümeliger Teig entsteht. Gebt nun vorsichtig das Eiswasser hinzu, achtet aber darauf nur so viel in die Mischung zu geben, bis der Teig zu einem Klumpen wird. Halbiert den Teig, wickelt ihn jeweils in eine Folie und legt ihn für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.
Gebt die Karamelle zusammen mit der Milch in einen Topf und bringt die Masse zum Schmelzen. Dabei solltet ihr ständig umrühren und darauf achten, dass die Temperatur nicht zu hoch ist. Gebt anschließend noch die Kokosraspeln dazu, nehmt den Topf dann vom Herd und lasst die Masse abkühlen. Heizt den Ofen auf 200°C vor und fettet zwei Backbleche ein.
Nehmt die Masse aus dem Kühlschrank und rollt sie auf eurer Arbeitsfläche aus. Stecht dann daraus ca. 7 Kreise aus (mit Hilfe einer Tasse, eines Glases, etc.). Vermengt jetzt noch das Ei mit 1 EL Wasser und bestreicht damit die ausgestochenen Teigkreise. Nun nehmt ihr die Karamell-Kokosraspel-Mischung und setzt etwa 1 TL davon jeweils in die Mitte der Kreise. Klappt diese dann zusammen und drückt die Ränder mit einer Gabel ein. Legt die fertigen Gebäckstücke auf die Backbleche und bestreicht sie noch einmal mit der Ei-Wasser-Mischung. Schneidet nun noch jedes Teil mit einem Messer ein (2 Mal und diagonal) und legt die Bleche in den Ofen. Dort werden die Gebäckstücke etwa 15 bis 20 Minuten lang gebacken, bis sie etwa goldbraun sind. Lasst sie danach noch etwas abkühlen und lagert sie bei Zimmertemperatur. Einfrieren kann man dieses Gebäck leider nicht.

Das Rezept findet ihr hier.

Dieses Ergebnis hat wohl keiner erwartet. Deutschland hat gegen Brasilien mit 7:1 gewonnen und Klose ist mit seinem 16. Tor nun alleiniger WM-Rekordtorschütze.
Damit steht die deutsche Mannschaft nun am Sonntag im Finale und wird wahrscheinlich heute im Fernsehen verfolgen, wer der dortige Gegner sein wird.

Damit verabschieden wir uns allerdings noch nicht ganz vom brasilianischen Nationalteam. Am Samstag steht das Speil um Platz drei noch an und den werden die Brasilianer wahrscheinlich auf jeden Fall erreichen wollen.