Insider-Diary Melina: Die atemberaubende Natur in Whistler

wanderschuh-mit-vogel

Natur pur. Melina macht gerade Work and Travel in Kanada. Seit einiger Zeit ist sie in der Stadt Whistler und schwärmt nur so von der kanadischen Natur. Auch du möchtest dich ins Abenteuer stürzen? Dann informiere dich auf unserer Website über unsere Work-and-Travel Programme.


Das Flair in Whistler

Seit zwei Wochen bin ich nun in Whistler und hatte damit schon einige Zeit, mich umzusehen. Whistler ist ein kleiner Touristenort in den Coast Mountains. So klein und verschlafen ist das Flair einer Bergstadt deutlich zu spüren. Durch die verwinkelten, bunten Straßen wirkt der Ort wie aus einem Roman entschlüpft. Dazu die Szenerie der Berge, die sich majestätisch zu allen Seiten erheben und den Nadelwäldern ist unvorstellbar idyllisch.

Die Stadt hat einiges zu bieten

Zudem hat Whistler einiges zu bieten. Neben Ziplining, Rafting, Bärentouren und den sagenumwobenen, größten Mountainbikepark der Welt laden die naturbelassenen Wälder rund um Whistler zu ausführlichen Wanderungen ein. Dabei kann man die Ruhe der Natur in sich aufsaugen und sich zur selben Zeit so richtig auspowern. Die klare Bergluft, der Geruch nach feuchter Erde, Nadelbäume und Moos in der Nase ist der perfekte Gegensatz zu einer vollen und lauten Stadt.

see-kanada-mit-nebel

Natur pur

Die Natur hier ist genau so, wie man sich die kanadische Wildnis vorstellt: Nadelwälder, stille verlassene Schätze, die so nur die Natur formen kann. Und dazu einheimische Tiere, die mit ein bisschen Aufmerksamkeit überall zu entdecken sind. Es ist berauschend, einem Weg zu folgen, bis sich der Wald lichtet. Neben dem Weg ist der Abgrund und die Sicht ins Tal wird freigegeben. Oder dem Klang eines Flusses zu folgen und zu einem reißenden Bergbach oder einem Wasserfall zu kommen.

Gondelfahrt auf den Whistler Mountain

Bei einer kurzen Pause und etwas Ruhe sind zahlreiche Tiere zu hören. Das Flüstern der Murmeltiere, das Pfeifen der Pica, das Zwitschern der Vögel und mit etwas Aufmerksamkeit sind auch viele dieser Tiere in unmittelbarer Nähe zu sehen. Bei einer Fahrt mit der Gondel auf den Whistler Mountain hinauf und von dort hinüber zum Blackcomb Peak mit der Peak to Peak Gondel ist die Chance einen Bären aus sicherer Entfernung zu entdecken sehr hoch. Dabei kann noch die märchenhafte Aussicht auf die Berge und auf Whistler genossen werden.

berglandschaft-kanada

Blackcomb Peak

Beim Blackcomb Peak ist zudem ein Wanderweg zu finden, der als Alpiner Trail bezeichnet ist. Bei diesem Weg sind Vögel zu finden, die so an Menschen gewöhnt sind, dass sie sich auf deine Hand und deinen Kopf setzen. Das Gefühl ist unbeschreiblich. Einem sonst so schüchternen Tier so nahe zu sein und das sich zusätzlich noch streicheln lässt, ist ein Erlebnis, dass man ein Leben lang nicht vergisst.

Den Tag ausklingen lassen

Und nach einem so langen Wandertag gehört es sich etwas Ordentliches in den Magen zu bekommen. Wenn das Portemonnaie geschont werden soll, ist El Furniture Warehouse in der Main Street an der Ecke zum Town Plaza ein ausgezeichneter Ort. Dieses Restaurant bietet ihr Essen für nur 5,95 CAD an. Dort ist von Salat über Burger bis Mac’n’Cheese alles zu finden und trotz des niedrigen Preises sind die Portionen nicht klein. Zudem hat dieses Restaurant auch eine äußerst günstige Bar zu bieten, falls man den Abend in berauschender Atmosphäre ausklingen lassen will 😉


Wenn auch du deinen Backpack schnappen möchtest und die vielfältige Natur in Kanada selber sehen möchtest, dann schau bei Work-and-Travel in Kanada vorbei.