Insider-Diary Antonia: Tolle Foto-Spots in Sydney

maedchen-am-strand

Antonia verbringt ein High-School-Semester in Australien. Welche geheimen Foto-Spots sie in Sydney gefunden hat, verrät sie uns hier. Du möchtest auch gerne einen Schüleraustausch im Ausland machen? Dann informiere dich über unsere High-School-Programme in Australien.


Top Foto-Spots in Sydney

Sydney ist eine wirklich schöne und interessante Stadt, die sich großartig in der Kameralinse macht! In meiner Zeit hier habe ich das Glück gehabt viele Freunde zu finden, die genauso wie ich, es lieben zu fotografieren. Deshalb bin ich auch auf den ein oder anderen Foto-Ausflug mit ihnen gegangen und habe tolle Bilder geschossen. Hier sind einige meiner Top-Foto-Spots, ob weltweit bekannt oder lokale Geheimtipps.ausblick-ueber-stadt

Gebäude und Architektur

Sydney hat viele schöne Stadteile und Orte mit interessanter und fotogener Architektur. Besonders empfehlenswert ist dabei meiner Meinung nach der Stadtteil „Ultimo“, in dem sich unter anderem die University of Technology befindet. Der Campus besteht aus zahlreichen Gebäuden, die oft einen einzigartigen Style haben und zudem die University of Sydney, die in der Nähe liegt und einen wunderschönen Oxford-artigen Stil besitzt. Ein weiterer Foto-Spot wäre definitiv die Gegend um Town Hall herum, mit dem „Queen Victoria Building“ und dessen pompösen europäischen Charme, was nicht nur von außen gut aussieht, sondern auch das sich im Inneren befindende Einkaufscenter sehenswert ist. Man ist außerdem mitten in der Innenstadt und kann daher mit Leichtigkeit zum „Martin Place“ und dem Sydney Tower laufen oder mit mehr Fußweg oder der Bahn zu Circular Quay fahren und das Opera House und die Harbour Bridge besichtigen.

Für die Künstler

Eines der Hauptdinge, mit denen ich Sydney verbinde, ist Kunst und Ästhetik, was ich absolut liebe. Daher habe ich mich umso mehr darüber gefreut, Orte besucht zu haben, die dieser Liebe gerechtfertigt sind. Eins meiner absoluten Lieblingsstadteile Sydneys ist Newtown, mit eher alt-europäischem Stil, Wandmalereien und vor allem mit dessen Läden! Newtown ist nämlich nicht nur sehr ästhetisch vor der Linse, es beherbergt auch zahlreiche Second-hand-Läden und eigenständige Marken, die geprägt sind von dem alternativen Stil der Studenten und jungen Leuten, die hauptsächlich Newtown besuchen. Ein anderer Tipp sind die Vogelkäfige in Angel Place, nahe zu Circular Quay. Diese sind eine Kunstinstallation in einer Seitengasse von Pitt Street und hängen wie in einem Schwarm über der Gasse. Was für ein tolles Fotomotiv!vogelkaefige-in-einer-gasse

Industriell

Sollte man es lieben alte industrielle Gegenden zu fotografieren, ist Cockatoo Island genau das Richtige! Die Insel liegt im Sydney Harbour im Parramatta River und ist ein ehemaliges Gefängnis der australischen Strafgefangenen und wurde später zu einer Schiffswerft der australischen Navy. Heute kann man nur noch die langsam rostenden Überreste sehen, die sich super als Fotomotiv machen. Leider kann man in kaum eine der vielen Lagerhallen hineingehen, aber dafür kann man außen die pflanzenbewachsenen Gebäude fotografieren. Um die Insel zu besuchen, muss man eine der vielen Fähren nehmen, die durch den Sydney Harbour fahren, was ich auch extrem empfehlen würde, da man dadurch auch ganz leicht andere schöne Orte vom Wasser aus entdecken kann und spontan dort aussteigen könnte.faehre-mit-stadt-im-hintergrund

Sydney hat wirklich viel zu bieten und das sind nur die Locations, die ich besucht habe, aber es gibt mit absoluter Sicherheit noch viele weitere spannende Orte, die es wert sind, Fotomotive zu werden.


Du möchtest auch gerne einen Schüleraustausch im Ausland machen? Dann informiere dich über unsere High-School-Programme in Australien.