Insider-Diary Annalena: Reisevorbereitung für Kurzentschlossene

Rucksack mit Utensilien

Die Spannung steigt! Unsere Insiderin Annalena ist sogut wie auf dem Weg, ihren Traum in Form eines Building-Projekts auf Bali zu verwirklichen. Warte nicht länger und hole dir weitere Informationen zum Building-Projekt auf Bali.


Reisevorbereitung für Kurzentschlossene

Ich beginne meine Reisedokumentation mit diesem Text, den ich am letzten Tag meiner Vorbereitung schreibe. In wenigen Stunden geht mein Flieger.
Das ist das Zeichen unter dem meine Teilnahme am Building-Projekt auf Bali steht: „kurz vor knapp“.

Ich habe mich erst drei Monate vor Abreise, am 13.06. für die Freiwilligenarbeit beworben und in dem darauffolgenden Stress ein paar Erkenntnisse und Tipps gesammelt, wie spontane Reisen planbar werden.

Vorbereitungen

Nachdem ich die Bestätigung für das Projekt bekommen habe, das war nach etwa 2 Wochen am 29.06.2017, waren die nächsten Schritte einen Reisepass zu beantragen, den Flug zu buchen und das Visum zu beantragen. Und zwar in genau der Reihenfolge, da ich ohne Pass nicht hätte reisen können und zum Visumsantrag ein Rückflugticket vorlegen musste.

Parallel dazu habe ich meinen Hausarzt aufgesucht und mit einem Tropenmediziner Rücksprache gehalten. Je nach Priorität kann der Impfplan sich über zwei Monate erstrecken. Ein polizeiliches Führungszeugnis hat meist eine geringere Bearbeitungsdauer als der Reisepass. Das habe ich etwa einen Monat vor Abflug beantragt.

Informationen sammeln

In den letzten vier Wochen habe ich mich viel belesen und reichlich über mein Reiseziel Bali recherchiert. Ich habe mich entschieden, ohne Reiseführer zu fliegen. Den musste ich mir also selbst basteln.

Während der sich bei mir noch über drei vollgeschmierte, lose Din A4 Zettel erstreckt, plane ich nach meiner Rückkehr ein kleines Booklet mit persönlichen Tipps und Erfahrungswerten zum selber falten zusammen zu stellen.

Mein Gepäck

Da ich noch ein paar Dinge zum Reisen, wie beispielsweise einen Rucksack gekauft habe, galt es erst in den letzten zwei Tagen zu packen – im Handgepäck transportiere ich für alle Notfälle einen Satz Kleidung, meine Zahnbürste, Medikamente gegen Reiseübelkeit und zuzüglich zu den Originalen einen Satz Kopien meiner Dokumente, essentielle Dinge mit denen ich einige Tage zurechtkommen würde, sollte mein Rucksack verloren gehen.Handgepäck

Da ich in der Übergangszeit zwischen freiwilligem sozialen Jahr und Studium auf Bali bin, hatte ich auch noch einiges vorzubereiten, das nichts mit meiner Reise an sich zu tun hatte und kann deshalb nur dazu raten, alle Anträge sofort zu stellen und nicht weitere Zeit durch fehlende Motivation zu verlieren. Das bringt nur unnötigen Stress zum Ende der Vorbereitung.

Und jetzt geht es für mich auch schon los!


Warte nicht länger und hole dir weitere Informationen zum Building-Projekt auf Bali.