Insider-Dairy Christina: Über den außergewöhnlichen Alltag in Kanada 😄

Christina ist gerade für ein Auslandspraktikum in Vancouver. Im folgenden Artikel berichtet sie dir von ihrem Alltag in Kanada! 🇨🇦

Du möchtest auch ins Paradies für Naturliebhaber? Wie wäre es mit einem Auslandsaufenthalt in Kanada? 😍


Die Schönheit Vancouvers ❣

Wenn man eine Auslandszeit einlegt, nutzt man seine Zeit viel intensiver als normalerweise. Alles ist interessant, selbst wenn es anderen belanglos vorkommt. Auf dem Heimweg bin ich schon mehrfach einen Umweg gegangen, habe mir die Herbstfarben 🍁 und die individuellen amerikanischen Häuser angesehen. Manche Bäume leuchten beinahe, während die Veranden für Halloween geschmückt werden. Ich habe das Glück, mir das im Abendlicht einer besonders schönen Nachbarschaft ansehen zu können. In Vancouver gibt es zwar überwiegend Nadelbäume, aber in Wohngegenden sind sehr häufig Alleen aus Laubbäumen gepflanzt. 🌳

herbstfarben-in-kanada

Höflichkeit der Kanadier 😊

Wahrscheinlich habt ihr auch schon von der Höflichkeit der Kanadier gehört. Mir fällt das besonders beim Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf. 🚌
Ein, zwei Mal kam ich an eine Bushaltestelle, an der wenige Leute standen oder saßen. Wie in Deutschland habe ich mich irgendwo dazu gesellt – wo ich das Schild lesen, sitzen oder Sonne abbekommen konnte. Dann habe ich auf meinem Handy überprüft, wo ich aussteigen musste etc. Als ich wieder aufgesehen habe, weil der Bus kam, war – siehe da! – eine lange, akkurate Schlange vor mir gebildet worden. Weitaus schneller und ordentlicher als ich es gewohnt bin. ☝
Letztens hat sich ein Busfahrer bei einer leicht abrupten Bremsung sofort bei den Reisenden entschuldigt – und es war nicht einmal ein besonders harter Stopp! Zudem bedanken sich viele Leute, wenn sie den Bus verlassen – bei denen habe ich mich inzwischen angeschlossen. 🚎

Geschichten von Kollegen 🗯

Eine wunderbare Geschichte hat mir eine US-amerikanische Kollegin auf der Arbeit erzählt. An diesem Tag blieb ich 45 Minuten länger, weil ich mich so gut mit ihr und einer weiteren Kollegin unterhalten habe!
Sie schilderte mir, wie sie im Supermarkt einen kleinen, aber mutigen Jungen gesehen hat, der gegenüber seiner Oma sein Recht einforderte: Sie solle mit seiner Tante reden, die nicht damit einverstanden war, dass er – wie in diesem Moment – ein Tutu trug. Seine Großmutter antwortete, dass alle Menschen manchmal auf falsche Gedanken kommen können, womit sie – trotz der anderen Zeit, in der sie aufgewachsen sein muss – ihre Tochter meinte. Er solle sein Tutu tragen, denn sie wusste, wie sehr er es liebe. Schließlich war das der Grund gewesen, warum Opa es für ihn gekauft hatte. 🧡

café-in-kanada

Ausflugsmöglichkeiten in Kanada 😍

Beim ersten Mal Hiken in Kanada bin ich mit meinem Gastvater um einen See durch Wald gewandert. Mit den Bergen in der Nähe hat man oft einen guten Blick. ⛰ Beim Hiken und in Parks sieht man überall graue und schwarze Eichhörnchen, deutlich mehr und zutraulicher als in Europa. 🐿
An jedem freien Tag unternehme ich etwas, wenn auch nur kurz, wie beim Besuch eines Handmade Market.
Ein Großteil der Reisenden hat vor, Stammgast in einem Country-„Saloon“ zu werden. Zu Country-Musik versuchen sich die einen am Bullriding, die anderen lernen Line Dance. 💃 Gestern konnte ich spontan mit meinem Gastvater und dem zweiten Auslandsgast im Haus zum Grouse Mountain fahren – es wurde ein langer Tag, weil wir danach noch mit den anderen Reisenden unterwegs waren. Aber Ausruhen kommt kaum in Frage, ich möchte die Zeit richtig auskosten! Selbst wenn es bedeutet, wie letztens, mit neuen Freunden im Regen zu wandern. 🤩

herbst-in-kanada

Du hast einen guten Eindruck vom Alltag in Kanada bekommen und möchtest ihn selbst erleben? Mache es mit einem Freiwilligenarbeitsprojekt oder einem Work and Travel in Kanada möglich! 😎