Food Guide: Genuss-Garantie😍💓🍏🍒🍟🍔

Naschkatzen aufgepasst: Hier findest du kulinarische Highlights, die du dir auf deinen Reisen nicht entgehen lassen darfst. Lass dich inspirieren, probiere Neues und versuche dich selbst an einigen Rezepten.😍💓

Ozeanien

Australien💓🍖🍗

Ein typisches Nationalgericht haben die Australier nicht. Ihre Küche wird beeinflusst durch die englischen Wurzeln und Einwanderer aus aller Welt. Dennoch kam in den letzten Jahren ein neuer Food-Trend auf: „Bush Food“! Darunter versteht sich eine Kochart, bei der man sich auf die kulinarischen Wurzeln der Aborigines bezieht und daher einheimische Tiere und Pflanzen zum Kochen verwendet. Es werden viel Känguru-, Krokodil- und Straußenfleisch sowie Austern und Barramundi Fisch verzehrt. Außerdem ist das Barbecue sehr beliebt unter den Aussies.

Neuseeland💓🍗

Wenn man an die neuseeländische Küche denkt, wird den meisten als erstes „Hängi“ einfallen. Darunter versteht man eine traditionelle Kochtechnik der Maori. Dabei werden in einem Erdofen Fleisch, Gemüse und Süßspeisen gegart. Du möchtest dieses besondere Food testen und dabei die Chance nutzen, mehr von der Maori Kultur mitzubekommen? In der Region rund um Rotorua und die Bay of Plenty hast du die Möglichkeit dazu. Du möchtest noch mehr über die Küche Neuseelands wissen? Schau dir doch das folgende Video für mehr Einblicke an:

Fidschi😍

Beginne den Tag richtig mit einem leckeren Frühstück. Dazu eignen sich Kokos-Pfannekuchen mit Bananen ausgezeichnet. Probiere es doch gleich mal aus!
Du brauchst:
25 g Kokosraspeln; 40 g Weizenmehl; 2 EL Reismehl; 60 g feiner Zucker; 2-3 El Kokosraspeln; 250 ml Kokosmilch; 1 Ei; 60 g Butter; 4 große Bananen; 60 g brauner Zucker; 80 ml Limettensaft; Zesten von einer unbehandelten Limette; 1 EL Kokosraspeln; Butter oder Öl zum Ausbacken.

Zubereitung: Kokosraspeln im Ofen hellbraun rösten; Kokosmilch und Ei verrühren; dann Weizenmehl, Reismehl, Kokosraspeln und Zucker zugeben; Butter in eine Pfanne geben, Teig in die Pfanne fügen und zu goldbraunen Pfannekuchen backen; Bananen in Butter bei mittlerer Hitze erwärmen und dazu genießen; Topping: Kokosraspeln, Limettensaft oder brauner Zucker.

Nordamerika

Candada 😍💓🍟

Heute drücken wir ein Auge zu und achten nicht auf die Kalorien: „Poutine“ wird aber nicht zur Tages-Routine 😊
Poutine ist ein Gericht, das du während deiner Kanada-Reise nicht vermeiden kannst. Seinen Ursprung hat es in Quebec. Von dort aus hat es sich schnell verbreitet und große Beliebtheit erreicht. Doch worum handelt es sich denn nun eigentlich bei „Poutine“? Das Gericht besteht aus einer Portion Pommes Frites mit einer Bratensoße und geriebenem Käse. Klingt schwer vorstellbar? Überzeuge dich selbst! Oder koche es doch gleich selbst nach:

USA💓🍗🍟🐠

Wenn man an die Küche der USA denkt, haben viele als erstes das Vorurteil „Da gibt’s nur Fast Food“ im Kopf. Doch wenn man mal genauer hinsieht fällt einem auf, dass doch recht viel kulinarische Auswahl angeboten wird. Im Norden der USA werden viel Rindfleisch, Lamm und Kartoffeln gegessen. Im Osten der USA überwiegen Fisch und Meeresfrüchte. Eine feurige Südstaatenküche erwartet dich im Süden der USA auf der Speisekarte. Im Westen herrscht generell eine große Food-Varietät. Bei einem dürften wir uns alle einig sein: Die Pancakes der USA sind ein absolutes Highlight!

Afrika

Ghana💓🍵

FUFU
Das Nationalgericht Ghanas besteht aus einer Masse an gestampften Plantains (Kochbananen) und Yam (eine Wurzel). Der Brei wird serviert mit einer Erdnusssuppe, Groundnut, oder einer anderen leichten Suppe. Diese wird oft mit Fleisch oder Fisch ergänzt. Das beliebte Essen wird traditionell mit der Hand gegessen.

Südafrika😍🍟🍔

Khota: Dieser afrikanische Burger besteht aus einem Weißbrot, selbstgemachte Pommes, Wurst und einer scharfen Soße. In der afrikanischen Bevölkerung ist dieser Snack besonders beliebt.
Eine weitere Delikatesse sind Hühnerfüße, welche gegrillt werden und anschließend mit einer würzigen Soße serviert werden. Man findet allerdings auch internationale Gerichte in Hotels bzw. bestimmten Restaurants. Dort zahlt man jedoch beinahe deutsche Preise. Du möchtest dich noch besser informieren? Schau dir diese Video an!

Sansibar😍🍚

Eines der kulinarischen Highlights in Sansibar ist „Pilau ya nyama ya ng ombe“. Der orientalische Reis mit Rind gilt als absolutes Festgericht. Versuche dich doch selbst an diesem einfachen Rezept:

1 kg Rinderbraten
500 g Erbsen
3 Möhren
3 Kartoffeln, fein gewürfelt
250 g Reis
250 ml Kokosmilch
1 Dose gehackte Tomaten
3 Zwiebeln, gewürfelt
3 Knoblauchzehen, gepresst
Gemüsebrühe
2 EL Öl
je 1/2TL Pfeffer, Paprika edelsüß, Kümmel gemahlen, Kreuzkümmel, Muskatnuss, Zimt, Gewürznelkenpulver
1 TL Salz

  1. Fleisch waschen, trocken tupfen, parieren und in Würfel schneiden.
  2. Öl in einem hohen Topf erhitzen und das Fleisch in kleinen Portionen scharf anbraten, herausnehmen und warm stellen.
  3. Im Bratfett die Zwiebeln goldbraun anbraten.
  4. Fleisch, Tomaten und Gewürze dazu geben und 10 Minuten dünsten.
  5. Kartoffeln, Möhren, Erbsen und Reis dazugeben und mit Kokosmilch bedecken.
  6. Bei schwacher Hitze zugedeckt im Backofen bei 175 Grad 45 Minuten schmoren lassen, bis der Reis fertig ist.
  7. Falls notwendig mit Gemüsebrühe aufgießen.
    Dazu wird häufig Kachumbari gereicht – ein Salat aus Tomaten, Zwiebeln und Limettensaft.

Namibia💓🍵

Pap-Food-Namibias: Pap ist unter den Einheimischen das beliebteste Gericht Namibias. Man versteht darunter einen Brei aus Maismehl. Dieser wird mit den Händen gegessen. Das mag am Anfang noch abschreckend wirken doch du wirst dich schnell dran gewöhnen. Angereichert wird die Speise mit Gemüse, Rindfleisch, Hühnchen und Kraut. Los gehts, koch dich glücklich!

Zentralamerika

Guatemala😍💓🌽

Generell wird die Küche Guatemalas von der Maya-Kultur sowie von den Spanischen Einflüssen bestimmt. Typische Gerichte sind Tortillas und Tamales aber auch Pepian und Maistaschen. Es wird sehr viel Fleisch, Fisch; Gemüse und Obst gegessen. Zum Frühstück werden oft schwarze Bohnen, Kochbananen, Guacamole und Tortillas gegessen.

Costa Rica😍💓🍚🌽

Wenn die Ticos, Einwohner Costa Ricas, auf eines stolz sind dann auf ihr Gallo Pinto. Das nahrhafte Frühstück besteht aus Reis mit Bohnen, Platano (einer Kochbanane) und dazu Maistortillas. Dazu kannst du Rührei oder Spiegelei bzw. Queso Frito (gebratener Käse) essen. Du möchtest Gallo Pinto selbst zubereiten? Probiere es doch einfach mal aus:

Mexiko😍🌽

Unter der mexikanischen Küche können sich die meisten etwas vorstellen. Typisches Food sind Enchiladas, Tacos, Tamales, Churros, Burritos, Quesadilla und so weiter. Das schöne an diesen Gerichten: Sie sind nicht nur köstlich, sondern meistens auch sehr einfach zuzubereiten. Also los, probiere es doch gleich mal aus!
Zubereitung für Quesadilla:
Hähnchen in Streifen schneiden und in der Marinade für ca. 1/2 Std. ruhen lassen.

Ofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Wenn Grill vorhanden: Vorheizen und die Hähnchenstreifen für 5 Min grillen. Sollte kein Grill vorhanden sein, dann die folgende Bratzeit verlängern!

Eine Pfanne erhitzen und dann das Fleisch mit der restl. Flüssigkeit von der Marinade, der Paprika und der Zwiebel ca. 10 min gut abraten.

Hälfte der Tortillafladen jeweils mit Käse, Hähnchen-Mix und Bacon Bits belegen und die andere Hälfte der Fladen über die belegten Fladen legen, so dass 5 „kleine Fladentorten“ entstehen.

Im vorgeheizten Ofen für ca. 10 Min. backen – dabei beobachten, der Käse sollte nicht auslaufen.

Südamerika

Ecuador😍🐹

Das Food Ecuadors ist sehr vielseitig. In dem Andenraum isst man vor allem Meerschweinchen, Lama und Alpaka. In der Küstenregion wird viel Fisch und Gemüse gegessen. Durch den Einfluss der Spanier wird jedoch auch viel Hühnchen, Rind, Schwein und Schaf gegessen. Grundnahrungsmittel sind Kartoffeln, Bohnen, Mais und Quinoa.

Peru😍🐠

Ceviche – roher marinierter Fisch
Aufgrund vieler Faktoren wie beispielsweise der hohen Qualität und Frische des Fisches handelt es sich bei dem Essen eher um ein hochwertiges und teures Gericht. Dennoch ist es bei Touristen sowie Einheimischen sehr beliebt. Es ist sehr fein mariniert mit Zutaten wie Zitrone, Salz Pfeffer, Paprika und Zwiebeln und kann ab und zu scharf sein.

Argentinien😍🍗🍖

Nicht grundlos gilt Argentinien als das Fleischland: Die Rinder grasen noch immer in der freien Pampa und das merkt man auch an der perfekten Qualität des Fleisches. Doch wo findet man das beste Steak? Hier eine kleine Übersicht mit den besten Restaurants in Buenos Aires:

  1. Rufino Argentino
  2. Santos Manjares
  3. Don Julio
  4. Fogon Asado
  5. Steaks by Luis

Asien

Thailand😍🍜🍲

Tom Yam: Nichts schätzen die Thais mehr als ihre heißgeliebten Suppen. Daher verzehren sie ihre Thai Suppen schon zum Frühstück. Nicht nur diese Angewohnheit, sondern auch die Tatsache, dass sie ihre Nudelsuppen mit Stäbchen essen, wird dir am Anfang deiner Reise etwas komisch erscheinen. Zu den beliebtesten Suppen zählen Tom Khaa Gai, eine Kokossuppe mit Hühnchen, sowie die scharfe Garnelensuppe Tom Yam Gung.

Sri Lanka💓

Rotis: Unter Rotis versteht man Fladen aus Weizenmehl. Es gibt viele verschiedene Variationen dieses Gerichts. Unter „Plain Rotis“ versteht man den Fladen pur. „Vegetable Rotis“ sind Fladen eingerollt mit Gemüse. Der Favorit vieler ist jedoch „Coconut Rotis“, da hier Kokosmehl verwendet wird.
Kottu: Kottu ist ein typischen Straßenessen. Dabei wird ein Roti in Streifen geschnitten und mit Gemüse, Eiern, Shrimps, Käse und Fleisch zubereitet. Wahlweise kann man eine Curry Sauce dazubekommen. Mehr Infos zu Sri Lankas kulinarischem Angebot:

Indien😍🍜🍲

Biryani: Das Reisgericht wird mit Gewürzen und Fleisch serviert.
Chicken Makani: Das Hühnchen Curry mit Butter gehört zu den beliebtesten Gerichten. Es hat eine milde Soße.
Dum Aloo: Das beliebte Kartoffel-Curry ist eher mild und mit feinen Gewürzen angereichert.
Für alle, denen es so geht wie mir, die sich nie für ein Gericht entscheiden können und am liebsten alles probieren möchten, sind Thalis die perfekte Wahl. Dabei bekommst du verschiedene Currys mit Reis.

Bali😍🍚

Das Nationalgericht Indonesiens ist „Nasi Goreng“, ein gebratener Reis. Diesen Klassiker kann man in drei Varianten wählen (mit Hühnchen, Lamm oder Shrimps). Doch als Vegetarier musst du nicht verzweifeln, denn es gibt auch eine Version mit Gemüse und Tofu.

Europa

Irland😍🍲

Generell werden in Irland sehr viele Aufläufe, Eintöpfe sowie Lamm- und Rindfleisch gegessen. Berühmt ist auch das „Stew“. Dazu werden Lammfleisch, Karotten und Zwiebeln gegart und anschließend mit Kräutern verfeinert.

England😍🐠🍟

Obwohl „Fish and Chips“ früher als „Arme-Leute-Essen“ galt, genießt es inzwischen große Beliebtheit in England. Man findet fast an jeder Ecke einen „Chippy“-Laden in dem man sich eine Portion dampfenden „Fish and Chips – Food „besorgen kann.

Spanien😍🍵

Du brauchst eine Abkühlung von der Sommerhitze? Dann gibt es nichts besseres als „Gazpacho“. Dabei handelt es sich um eine kühle Gemüsesuppe. Sie besteht meistens aus einer Salatgurke, Knoblauch, Zwiebeln, Pfeffer und Tomate. Nachdem diese Zutaten püriert wurden, werden sie mit Salz, Olivenöl, Wasser und Weinessig. Zuletzt werden noch Zwiebelstücke, Pfeffer und Basilikum dazugefügt. Das Gericht ist nicht nur super erfrischend und leicht, sondern auch sehr gesund

 „Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat.“