Das Fest der Lichter

Namasté aus Nepal!

Heute stellt unser Team aus Nepal uns eines der schönsten Hindu-Feste vor – das Tihar.

„Das Tihar – das Fest der Lichter – ist eines der schillerndsten Hindu-Feste, an dem die Göttin Laxmi (die Göttin des Reichtums) und die Unterwelt verehrt werden. Das ganze Dorf wird mit Öllampen beleuchtet und funkelt wie ein Diamant. In diesen fünf Tagen werden das Leben und der Wohlstand gefeiert. Der Legende nach hat ein König seine Astrologen nach Rat gefragt nachdem man ihm den baldigen Tod durch eine Schlange prophezeit hat. Die Ratgeber sagten ihm er solle nachts den ganzen Palast mit Öllampen schmücken, um die Göttin aus dem Meer Laxmi um Hilfe zu bitten. Sie half dem König und er konnte noch weitere 70 Jahre leben.

Am ersten Tag „Kag tihar“ wird die Krähe als Bote des Todes verehrt und bekommt von den Menschen Futter. Der schwarze Vogel wird geachtet, da er das Wasser des Lebens getrunken hat und furchtlos vor den Menschen ist. Nachdem der zweite Tag dem Hund gewidmet wird kommt der wichtigste Teil des Festes – Laxmi puja. Am frühen Morgen werden die Kühe geschmückt, die im Glauben der Hindus heilig sind. Der Abend gilt Laxmi und schon Tage zuvor werden die Häuser gereinigt, der Hauseingang rot angemalt und mit Öllampen beleuchtet. Dann führt ein Weg im Haus zu den Wertsachen, die sich im puja-Raum befinden. Nach den traditionellen Ritualen wird die ganze Nacht gespielt und gesungen und das ganze Dorf lebt.

Der vierte Tag verläuft je nach kulturellem Hintergrund verschieden und es werden beispielsweise Ochsen, Krishna oder das Leben und der Mensch selbst geehrt. Am letzten Tag bekommen die Brüder und Schwestern den roten Segenspunkt “tika“ auf die Stirn. Die Schwestern beten für ihre Brüder, dass sie ein langes Leben geschenkt bekommen. Nach diesen fünf herrlichen Tagen kommt das schillernde Fest in Nepal zu einem prachtvollen Ende.“

Na, Lust auch einmal das Tihar in Nepal mitzufeiern? Es findet übrigens vom 02. November bis 06. November 2013 statt. Hier findet ihr unsere Programme in Nepal

 

nepal