Endlich ist es soweit!

Eine Oase in der Wüste

Der Abschied von ihren Freunden und der Familie viel ihr schwer, aber sie fühlt sich sehr wohl in Peru und plant mit den anderen Mädchen im Haus schon fleißig Ausflüge!

Hola,

endlich ist es soweit! Die letzten Tage waren wirklich stressig und ich bin froh, dass ich alles in einen Koffer bekommen hab. Gott sei Dank hat die Dame am Check-In-Schalter bei 24,6kg ein Auge zugedrückt und dass mein Handgepäck nicht annähernd nur 8kg wog hat auch keinen interessiert.

Der Abschied von meiner Familie, meiner besten Freundin und meinem Freund viel mir nicht ganz leicht, aber jetzt wo ich in Cusco bin, finde ich eigentlich, dass 2 ½ Monate zu wenig sind und ich bin mir sicher, dass die Zeit viel zu schnell umgehen wird. Das Praktikaweltenhaus liegt in einer eher ärmeren Gegend, aber man hat alles was  man braucht und ich fühl mich nach einem Tag schon wohl! Im Moment wohnen hier 12 Mädchen, mit denen ich mich wirklich gut verstehe. Wir planen schon die Wochenendausflüge zusammen. Nächstes Wochenende fahren wir, wenn alles klappt, nach Ica und besuchen die Oasenstadt dort mitten in der Wüste. Machu Picchu und Titicacasee stehen auf jeden Fall auch auf der Liste!

Gestern Abend waren wir schon in der Innenstadt feiern und Cusco bei Nacht sieht wirklich wahnsinnig schön aus. Gleich fahren wir wieder in die Stadt und heute Abend wollen wir ins Kino. Mal gucken wie viel ich nach 3 Jahren Schulspanisch verstehe. Morgen fängt dann die Sprachschule an. Ich melde mich in den nächsten Tagen nochmal wie es da so ist.

Hasta luego!
Leonie

► Kombi Sprachkurs Peru & Humanmedizin Ecuador