Eine neue Mitbewohnerin

Zahnradbahn am Strandsbachnitt von Babbacombe, England.
Zusammen mit meiner Gastmutter und Isabelle waren wir in Babbacombe.

Insider Martina berichtet über das Geschehen in England:

Hallo meine Lieben,

ich berichte für euch mal wieder aus England. 🙂 Das Wochenende war richtig heiß. 😀

Freitagabends bin ich mit Kelly und ihrer Familie zum Chinesen essen gegangen. ALL YOU CAN EAT!!!
Das Restaurant war echt spitze, danach haben wir noch einen kleinen Abstecher zur Seafront in Paignton gemacht, damit die Kinder auf dem Spielplatz spielen konnten.
Freitagnachts warteten Marcia, Steve und ich gespannt auf die neue Studentin aus Spanien, Isabell. Sie ist zwar schon 46, aber eine wirklich nette Person.

Samstag früh hat es mich schon auf die Liege zum Sonnen gezogen – das Wetter war echt traumhaft. Gegen Mittag sind Marcia, Isabell und ich nach Babbacombe gefahren und haben uns den Strandabschnitt angesehen und einen Kaffee getrunken. Nach der Aktion haben wir Isabell Torquay gezeigt und den Weg zum Innovation-Center von der Partnerorganisation.

Sonntag war nicht speziell: Mich hat mal wieder das böse HEIMWEH aufgesucht – ich vermisse echt meine Freunde – ich kann ja leider nichts mit denen unternehmen. Da muss ich halt durch und ich weiß auch, die kommenden 5 Monate fördern hoffentlich meine Zukunft und ich kann stolz darauf sein, dass ich das wirklich geschafft habe und jetzt durchziehe auch wenn es Tage gibt, die hart sind.

Zum Schluss hab ich noch ein schönes Zitat von Joe Calloway:
People will forget what you said,
People will forget what you did,
but People will never forget how you made them feel.

Bis bald.
HEUT ABEND WIRD DEUTSCHLAND GEGEN PORTUGAL ANGESCHAUT. 🙂

PS: Ab morgen wird es spannend: TIC-Programm startet und ich bin dabei. Morgen geht es nach Exeter. 🙂

Gruß
Martina

http://www.praktikawelten.de/auslandspraktikum/viele-weitere-bereiche/praktikum-england/programm.html