Die Karibik in Ghana

Unser Insider Xenia mit drei Kindern in ihrem Sozialarbeitsprojekt in Ghana.
Die Kinder sind einfach super!

Insider Xenia berichtet über einen wunderschönen Ausflug in Ghana:

Das letzte Wochenende waren wir auf der Cape Coast Tour, die Fahrt dauerte ca. 3 h und wie gewohnt waren die Straßen nichts für schwache Nerven. Auf Elmina Castle war es super, toller Meerausblick und zur Abwechslung haben wir zum ersten Mal seit der Woche die Sonne länger als 2 Min. gesehen. Danach fuhren wir zum Goldstrand und wow, uns hat’s echt umgehauen so schön war es. Man fühlte sich wie in der Karibik… Deswegen machten wir auch sofort einen Strandspaziergang, wo wir richtig süße Kinder getroffen haben. Die haben uns dann nach einigen „Fotoshootings“ in die andere Richtung begleitet. Die Kinder sind auf die richtig hohen Palmen geklettert und haben die Kokosnüsse geerntet. Das war richtig cool. Wir standen jedoch mit leicht wackligen Beinen da, weil wir Angst hatten, dass einer runter fällt, aber wie wir merkten, waren das schon Vollprofis. Später saßen wir bis kurz nach 17 Uhr am Strand und genossen den atemberaubenden Ausblick. Aber wenn ihr denkt, das wäre alles gewesen, nein, noch lange nicht. Abends kamen Biologiestudenten aus Amerika (New York), die hier eine Studienreise machten und fragten uns, ob wir später was mit ihnen trinken möchten. Wir dachten erst, das sei ein Scherz, doch 1 h später standen alle möglichen Getränke auf dem Tisch und unsere Gruppe verdoppelte sich. Wir saßen dort, bis die Strandbar des Hauses zumachte und noch länger. Bis wir auf die Idee kamen ein paar Spielchen zu spielen, die uns allen riesig Spaß machten. Danach gingen wir an den Strand, wo wir weiterhin alles Mögliche erzählten und auf sehr verstörende Ergebnisse kamen, wie zum Beispiel, dass es in Amerika Wodka mit dem flavour Bacon gibt. 😀 Naja, wie dem auch sei, saßen wir alle Arm in Arm am Strand und hörten dem Rauschen der Wellen zu, während wir in den wolkenfreien Himmel schauten und die Milchstraße bewunderten. Diese Nacht war die schönste, die ich je erlebt habe, für uns alle war es die schönste Nacht, für unsere Betreuer, unseren Driver und für die Amerikaner. Wir werden dieses wunderschöne Erlebnis niemals mehr vergessen und dafür möchte ich vor allem euch, Praktikawelten so danken!!!

http://www.praktikawelten.de/freiwilligenarbeit/sozialarbeit-mit-kindern/sozialarbeit-mit-kindern-in-ghana/projektinfo.html