Der Sprachengarten

Hier ein Zwischenbericht von unserer Teilnehmerin Johanna. Johanna ist bereits seit Mitte Januar in Guatemala und nimmt an unserem tollen Building-Projekt dort teil.

„Ich fühle mich sehr wohl in der Spanisch Schule in Guatemala, vor allem fühle ich mich sehr gut betreut! Da man hier in Guatemala immer Einzel-Sprachkurs hat, ist ein Lernerfolg bereits nach sehr kurzer Zeit deutlich erkennbar. Man kann selbst immer sehr viel sprechen, mehr als in einem Gruppenkurs. Die Möglichkeit zusammen mit einer guatemaltekischen Familie zu leben ist großartig! Nicht nur, dass man dadurch auch seine Sprachkenntnisse anwenden kann, sondern auch um viel von der guatemaltekischen Kultur kennenzulernen!
Ich genieße es jeden Tag während des Sprachunterrichts im wunderschönen Garten der Sprachschule in der Sonne zu sitzen. Mir gefällt es Menschen verschiedenen Alters aus der ganzen Welt kennenzulernen, die die gleichen Interessen haben. Durch die Freizeitaktivitäten, die die Sprachschule zusätzlich anbietet, wird es einem ganz leicht gemacht neue Freundschaften zu schließen.
Eure Johanna“

https://www.praktikawelten.de/freiwilligenarbeit-guatemala

04.04._Johanna Ott