Der 2. November: Tag zur Ehrung und Erinnerung an die Toten in Ecuador

Brot in Kinderform und dickflüssiges Getränk

Unser Team aus Ecuador berichtet über diesen besonderen Feiertag:

Der Tod ist ein wichtiger Teil des Lebens, obwohl wir nicht oft darüber sprechen, außer ein Verwandter oder geliebter Mensch stirbt. Viele lateinamerikanische Länder feiern an diesem Tag das Leben derer, die sie verloren haben.
Es ist eine sehr spirituelle, geistliche und ausdrucksstarke Feier und in Ecuador findet sie jedes Jahr am 2. November statt. In kleineren Städten, mit sehr indigener Bevölkerung und vielen kulturellen Einflüssen, ist es ein Ritual, an diesem Tag den Friedhof aufzusuchen und mit den Verwandten an den Gräbern zu essen, das Essen zu teilen und auch etwas für die Verstorbenen dort zu lassen.
In größeren Städten, wie Quito, Cuenca oder Guayaquil, wo das moderne Leben bereits unser Verhalten verändert hat, geht man an diesem Tag zum Friedhof, um die Gräber der Angehörigen auf Vordermann zu bringen und mit Blumen zu schmücken.
Ein anderer, wichtiger Teil dieses Tages ist das Essen, dem eine sehr große Bedeutung zugesprochen wird. Es ist Tradition, Brote in Form von Kindern oder Tieren mit einem dickflüssigen, süßen, lila Drink zu genießen: „Colada Morada y guaguas de pan.“ Für viele Menschen symbolisiert das lila Getränk das Blut der Leute, die von uns gegangen sind. Für andere ist es nur ein Beweis unseres Bodenreichtums. Das Getränk ist sehr lecker, denn es enthält lila Maismehl, schwarze und blaue Beeren, Ananas, Papaya, Erdbeeren, Orangen und viele verschiedene Kräuter, wie Zimt, süßen Pfeffer, Zitronengras und Zitronenverbene.
Die Zubereitung braucht viel Zeit und die Familien treffen sich, um das Getränk gemeinsam zuzubereiten.
Die kleinen Brote in verschiedenen Formen („guaguas“) sollen vielleicht die Möglichkeit darstellen, jedes Jahr wieder neu geboren zu werden, um altes Verhalten ändern zu können.

Jetzt gibt’s ein paar Bilder, um dieses Fest noch besser zu verstehen und einen Eindruck davon zu bekommen:

Die Zutaten:

Viel Obst, Gemüse und Kräuter für den Colada Morada

Die Vorbereitung:

Gemüse in einem Kochtopf

Colada Morada:

lila Getränk names Colada Morada

Guaguas de pan:

Brote in Form von Kindern und bunt dekoriert

Familien, die den Friedhof besichtigen:

Familien, die den Friedhof besuchen

Der leckere Colada Morada mit Guaguas de Pan:

Unbenannt6

Die Feierlickeiten im letzten Jahr mit unseren Teilnehmern in der Spanischschule:

Unbenannt7

Unsere Projekte in Ecuador