Bucket List Costa Rica

Pura Vida – Costa Rica!

Costa Rica gehört zu den „glücklichsten Ländern der Welt„. Das Land steht ganz oben auf der Liste beim Happy Planet Index. Weiße Traumstrände, atemberaubende Wasserfälle, eine prächtige Artenvielfalt und den waschechten Dschungel. Kein Wunder, dass die Menschen dort immer nur am Strahlen und Lachen sind.

Möchtest du auch ein bisschen von diesem Lebensgefühl absahnen und nach Costa Rica reisen? Dann haben wir etwas ganz Besonderes für dich:

Die ultimative Costa Rica Bucket List

✔ Gruselfeeling: Über die Skybridge im Monteverde Nebelwald spazieren

✔ Do it for the Gram: Ein Fotoshooting vor dem La Fortuna Wasserfall machen

✔ Für Coffe-Lover: Eine Kaffeetour in San José machen

✔ Für Foodies: Die Nationalgerichte probieren

✔ Mit Faultieren im Aviarios Sloth Sanctuary faulenzen

✔ Das Meeresleuchten im Golfo Dulce bestaunen

1. Über die Skybridge im Monteverde Nebelwald spazieren

Wer träumt nicht davon, sich mit einer Machete durch das dichte Gestrüpp des Dschungels zu kämpfen. Einmal wie in Dschungelbuch fühlen und gespannt die prächtige Pflanzen- und Tierwelt begutachten. Im Monteverde Nebelwald kannst du über eine Skybridge spazieren und das geheimnisvolle Geschehen von oben betrachten. Der echte Regenwald – das echte Costa Rica! Und wenn du es noch aufregender wünscht, kannst du auch mit einer Zipline über die Wälder Costa Ricas schweben. Adrenalin-Pur!

2. Ein Fotoshooting vor dem La Fortuna Wasserfall machen

Wasserfälle sind spektakuläre Naturschönheiten. Der La Fortuna Wasserfall liegt am Arenal Volcano Nationalpark. Den besten Blick habt ihr tatsächlich an der Kasse. Dort ist eine Aussichtsplattform mit grandiosen Ausblick auf den Wasserfall. Natürlich müsst ihr aber auch beim Wasserfall schwimmen gehen und die einzigartige Naturkulisse genießen. Wo könnt ihr sonst – ganz filmreif – im Becken unter einem Wasserfall baden? Versprochen, das wird das perfekte Insta-Pic und ein einzigartiges Erlebnis!

3. Eine Kaffeetour in San José machen

Wolltest du auch schon immer bei dem Anblick deines heißen Kaffees wissen, woher die Bohnen kommen und wie man diese verarbeitet? Dann bist du genau richtig in San José bei einer Kaffe-Tour. Das Beste? Du kannst den Kaffee gleich zusammen mit einem kleinen Mittagsbuffet genießen.

4. Die Nationalgerichte probieren

An all die Foodies da draußen: Denkt ihr auch, dass Essen ein wesentlicher Bestandteil beim Reisen ist? So ist es auf jeden Fall bei mir! Und deshalb heißt es natürlich in jedem Land: Die Nationalgerichte probieren. In Costa Rica musst du deshalb auf jeden Fall „Gallo Pinto“ kosten. Es heißt übersetzt „Bunter Hahn“ und besteht aus gebratenem Reis und schwarzen Bohnen. Dazu gibt es meist noch Spiegel- oder Rühreier, Maistortillas und Sauerrahm. Sehr lecker ist auch „Ceviche„. Es besteht aus rohem, in Zitronensaft mariniertem Fisch, gewürzt mit Koriander, Limetten und Zwiebeln. Dieses Gericht wird auch als Vorspeise gereicht. Na, Hunger?

5. Mit Faultieren im Aviarios Sloth Sanctuary faulenzen

Typisch für Costa Rica sind auch die vielen Faultiere. Das Sloth Sanctuary ist eine Auffangstation für Faultiere, welche z.B. von Elektroleitungen gestürzt sind und verletzt wurden. Bei einer Tour darf man Babys und das Krankenhaus besichtigen. Am Schluss macht man sogar noch eine Bootsfahrt durch den Dschungel, bei der man gesunde Faultiere, Affen, Vögel, Kaimane, Krabben, Eichhörnchen und vieles mehr sehen kann. Die Auffangstation lebt von den Einnahmen der Besucher und Partnerschaften. Also nichts wie hin, diese Tiere muss man mal gesehen haben!

6. Das Meeresleuchten im Golfo Dulce bestaunen

Jetzt wird es richtig fancy! In Costa Rica im Golfo Dulce gibt es das seltene Phänomen des Meeresleuchtens. Dafür musst du nach Einbruch der Dunkelheit zu einem der Strände gehen, beispielsweise zum San Josefino. Aber wieso leuchtet das Meer? Das Plankton im Meer besitzt die erstaunliche Eigenschaft, auf die Bewegungen des Wassers zu reagieren. Dabei synthetisiert es chemische Moleküle, die in Lichtenergie umgewandelt werden. Es wird auch Biolumineszenz genannt. Auf der Wasseroberfläche formen sich funkelnde Furchen. Am schönsten sieht es aus, wenn du mit einem Boot durch das funkelnde Wasser fährst. Das wird definitiv ein unvergesslicher Augenblick und eine seltene Naturschönheit für dich sein!

Und hat dich Costa Rica jetzt gepackt? Worauf wartest du? Jetzt oder nie!

Schau doch mal auf unserem Youtube Channel vorbei, um mehr über Costa Rica und unsere Projekte zu erfahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=SJI2zbkPBy8

Brauchst du noch mehr überzeugende Argumente? Dann ließ dir gerne mal die Erfahrungsberichte von ehemaligen Teilnehmern in Costa Rica durch.