Ayubowan Sri Lanka!🙏💓☀

So lautet der herzliche Willkommensgruß auf Singhalesisch, mit dem man auf dem Inselstaat Sri Lanka, im Indischen Ozean überall von den freundlichen Bewohnern begrüßt wird. Wörtlich übersetzt bedeutet Ayubowan `Ich wünsche dir ein langes Leben`. Unser Teilnehmer Karl-Heinz war vier Wochen lang im Projekt Unterrichten von Mönchen und berichtet.

Processed with VSCO with c8 preset

Sri Lanka-ein Paradies für jeden!🌴💙☀🌊

„Atemberaubende und abwechslungsreiche Landschaften, viele traditionsreiche Sehenswürdigkeiten, aber auch traumhafte Strände machen Sri Lanka zu einem beliebten Anziehungspunkt für Besucher aus aller Welt und das auf einer Fläche ungefähr so groß wie Bayern.“

Processed with VSCO with c8 preset

Atemberaubende Natur in Sri Lanka!💚🌊🌴☀

„Und sogar ein Viertel des Landes Sri Lanka steht unter Naturschutz. Schon seit der Antike gilt die Insel Sri Lanka als wichtiger Knotenpunkt für die Seefahrt zwischen Vorder-und Südostasien. Vor vielen Jahren waren der Süden und die Region um Anuradthapura das Zentrum des alten Buddhismus.
Besonders bekannt ist die Insel für die Produktion und den Export von Tee (Ceylon), Kaffee, Kautschuk und Kokosnüsse. Aber auch der Tourismus spielt für die Republik eine wichtige wirtschaftliche Rolle.

Übrigens hat Lonely Planet, einer der bekanntesten Reiseführer, Sri Lanka für 2019 auf Platz 1 der beliebtesten Reiseziele gesetzt. Nebenbei bemerkt liegt Deutschland auf Platz 2.“

Eine Herausforderung und zugleich ein unvergessliches Erlebnis in Sri Lanka!🙏💓☀

„Nun aber zu meinem eigentlichen Projekt. Wieder hatte die Organisation Praktikawelten meine Reise in dieses vielversprechende Land organisiert, 2017 war ich bereits als Lehrer auf Fidschi. Nun stand Englischunterrichten in einem buddhistischen Kloster auf Sri Lanka auf dem Plan. Eine Herausforderung und zugleich ein unvergessliches Erlebnis.“

Der erste Tag in Sri Lanka!💕👀🙈

„Schon der erste Tag startete grandios. Empfangen wurden wir von einem alten Mönch, der uns zuerst über den Buddhismus erzählte, bevor wir unsere Schüler, die kleinen Mönche kennen lernten. Neugierig und zugleich schüchtern betrachteten sie uns. Wir, die aus einer anderen Welt kamen.
Vollgepackt mit Weltatlassen, Schreibunterlangen, sowie Kreide, die mir Freunde mit auf die Reise gaben, starteten wir unsere Einführung.“

Los geht der Unterricht in Sri Lanka!🙏💓☀

„Sofia, eine junge Portugiesin, fing gleichzeitig mit mir als Lehrerin in diesem Projekt an. Somit hatte ich in ihr einen Austauschpartner, mit dem ich gemeinsam den Unterricht planen, gestalten und schließlich auch halten konnte.
Auf dem Stundenplan stand: Schreiben, Lesen und Grammatik, Verben, Vokabeln, Zeitformen. Aber zuerst musste der Wissensstand geprüft werden. Schnell fanden wir heraus, dass eine Herausforderung vor uns lag. Aber zum Glück machten die kleinen Mönche mit Begeisterung mit und ihr Wissensdurst war groß.“

Spaß in der Pause!😍👫💓

„Auch in den Pausen war es immer lustig, wenn die kleinen Mönche mit ihren orangenen Kutten wie kleine Gespenster durch die Tempelanlage huschten.“
Freitags, zum Wochenende, gab es dann immer die guten, aus Deutschland mitgebrachten, Haribo als Belohnung für richtige Antworten.“

Das Highlight der Reise durch Sri Lanka!💚🌊🌴☀

„Ein großes Highlight für mich war eine Malstunde zum Ende meiner Unterrichtszeit. Wir hatten Blumentöpfe gekauft, die wir bemalten und mit Blumen bepflanzten. So sahen nicht nur die Blumentöpfe, sondern auch so mancher kleine Mönch plötzlich kunterbunt aus.
Die vielen schönen und einmaligen Momente ließen die Zeit wie im Flug vergehen und schon rückte der Abschied näher.“

Der Abschied von Sri Lanka!🙏💓☀

„Als Dankeschön, Wertschätzung und auch als Abschiedsgeschenk überreichten sie mir einen Buddha zur Erinnerung, welcher, wie die Erinnerungen in meinem Herzen, einen besonderen Platz in meiner Wohnung bekommen wird.
Der alte Mönch und die kleinen Novizen werden noch lange in meinen Gedanken bleiben.
Nur wenn wir uns immer auf etwas Neues einlassen, wird unsere Welt in uns größer und weiter.
Es ist toll zu sehen, dass man die Zukunft verändern kann, wenn auch zuerst nur im Kleinen.“

Alles Schöne hat ein Ende!💕👀🙈

„Nun werde ich die Koffer packen und ins kalte Deutschland zurück fliegen.
Doch meine Reiselust ist noch lange nicht gestillt und die Arbeit als Freiwilliger mit Einheimischen hat mich auf eine ganz besondere Weise berührt und erfüllt, sodass ihr euch nach meinen Erzählungen von Fidschi und Sri Lanka bestimmt schon auf einen Bericht von mir aus Afrika freuen könnt.“


Hast du auch Lust wie Karl-Heinz als Freiwilliger in Sri Lanka oder auf Fidschi zu arbeiten? Dann nichts wie los, lebe deinen Traum! 💕