Aus meinem Traum wird Realität

Ordnung beim Kofferpacken

Insider Hendrik hat sich für das Programm Work & Travel in Australien entschieden und berichtet:

Bald ist es so weit, am 01. September 2015 fliege ich für ein halbes Jahr nach Australien. Das bedeutet: Nicht einmal mehr eine Woche und dann geht es schon los.

Habe ich alles für mein halbes Jahr Work & Travel?

Ordnung beim KofferpackenDiese Frage stelle ich mir seit etwa zwei Wochen jeden Tag aufs Neue. Anfangs war ich noch sehr optimistisch und dachte mir: „Natürlich hast du alles, wenn nicht dann kaufst du es dir eben dort!“ Doch so wenige Tage vor meinem Flug, überlege ich genauer und versuche an alles zu denken was man eventuell benötigen könnte. Eines ist sicher: Flugticket, Visum, Versicherungsunterlagen etc. müssen definitiv dabei sein.

Durch die Mitreisendenliste welche wir bekommen haben, habe ich eine Whatsapp Gruppe gegründet, in der sich momentan 25 andere Work&Traveller befinden, welche ebenfalls am 01. September von Frankfurt nach Sydney fliegen. Hier lernen wir uns alle gemeinsam kennen und jeder kann gegenseitig fragen: „Nehmt ihr das mit?“ oder „Habt ihr das dabei?“. So wurde ich auch schon an einige Dinge erinnert, welche ich vermutlich sonst vergessen hätte.

Seit wir die Gruppe haben, bin ich noch viel aufgeregter, da ich dadurch realisiere, dass ich wirklich „das Ding durchziehe“. Vor zwei Tagen habe ich schon einmal probe gepackt um zu sehen, ob in sehr klein wirkende Rucksack überhaupt alles reinpasst. Klamotten für eine Woche, zwei Paar Schuhe, Ladekabel, Laptop, Handtücher, Kulturbeutel.

„Es passt!“. Ein paar Dinge fehlen zwar schon noch, doch war ich sehr froh als das erste Packen geklappt hatte. Um Platz zu sparen wurden alle Kleidungsstücke gerollt, wie ich finde eine sehr praktische, jedoch aufwändige Methode. In den letzten Tagen werde ich alles Fehlende kaufen (wie bspw. Süßigkeiten, Laptophülle etc.) und immer wieder überlegen ob ich auch SICHER alles habe. Und werde ich mich von meinen Freunden und meiner Familie verabschieden.

Sonst kann ich nichts weiter tun als zu warten, bis es denn endlich losgeht.

Hendrik Schwarz

Work & Travel in Australien