Aufbruch ans andere Ende der Welt

Eine Surferin am Strand von Manuel Antonio in Costa Rica.

Insider Anna berichtet von ihrer Aufregung kurz vor dem Start nach Costa Rica:

Hallöchen,

bei mir geht es in paar Stunden los nach Costa Rica und die Aufregung steigt von Stunde zu Stunde.

Meine Vorbereitungen liefen im Allgemeinen reibungslos und in den Informationen, die ich von Praktikawelten bekommen habe, fand ich alles Wichtige. Ich habe den Platz im Koffer vollkommen ausgeschöpft und dennoch fallen einem noch ab und zu Kleinigkeiten ein, die in den Koffer irgendwie rein müssen. Natürlich möchte man an Alles denken und nichts vergessen. Die größte Sorge, die ich habe ist, dass mein Koffer oder mein Handgepäck verloren geht. Ich glaube aber diese Sorge haben fast alle, die reisen, deswegen gehe ich optimistisch auf die Reise. Die Vorfreude auf neue Leute, auf ein neues Land und unvergessliche Erfahrungen ist groß. 🙂

Durch die Liste der Mitreisenden konnte ich schon Kontakt zu einer Weltenbummlerin aufnehmen. Ich werde sie, wenn alles gut geht auf dem Flughafen in Panama treffen und freue mich schon mit ihr die ersten Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel austauschen zu können. 🙂

In einigen Tagen werde ich mich wieder von der anderen Seite der Welt melden und hoffe, dass ich euch dann mehr schreiben kann. 🙂

Eure Anna

http://www.praktikawelten.de/freiwilligenarbeit/rette-meeresschildkroeten/rette-meeresschildkroeten-in-costa-rica/projektinfo.html