ADVENTSKALENDER – 18. Dezember

advent18

Nützliche Geräte auf Reisen

Na, habt ihr schon Ideen, was ihr euch auf Weihnachten wünscht? Darf es vielleicht mal wieder ein neues Handy oder ein neuer Laptop sein?
Heute listen wir euch als Adventsüberraschung auf, welche Elektrogeräte auf einer Reise am nützlichsten und praktischsten sind: Laptops, Smartphones oder Tablets?!

Hier kommt eine Liste der vielen Vor- und Nachteile:

LAPTOP

studying togetherPro:
– Websites funktionieren grundsätzlich am besten auf einem Computer.
– Laptops haben die beste Akkulaufzeit.

Cons:
– Gewicht! Definitiv nimmt ein Laptop am meisten Platz in Anspruch und wiegt oft auch dementsprechend.
– Preis! Der Laptop zählt eindeutig zu den teuersten Geräten.
– Instabil! Wenn dir dein Laptop auf den Boden fällt ist er meist sofort beschädigt oder kaputt.

SMARTPHONE

Pro:
– Wenn du ein Smartphone bei dir hast, kannst du auf fast alles andere, wie Wecker, Taschenlampe, Notizblock und Kamera verzichten.
– Es geht sehr schnell, wenn du eine Verbindung brauchst. Fast überall auf der Welt gibt’s irgendwo freies WLAN und du bist super schnell mit deinem Smartphone damit verbunden.
– Es stehen dir unzählige, nützliche Reiseapps zur Verfügung.

Cons:
– Größter Minuspunkt ist auf jeden Fall die Akkulaufzeit. Wenn du dein Smartphone normal verwendest, ist es unwahrscheinlich, dass es länger als einen Tag „durchhält“.
– Obwohl die Handys immer größer werden, ist der Bildschirm doch etwas zu klein, um einen Film zu schauen oder ein E-Book zu lesen.
– Das Schreiben auf dem kleinen Bildschirm ist soweit okay, wenn es nur um Nachrichten oder Facebook geht. Muss du allerdings mal einen längeren Text schreiben, wird das ganz schön nervig.

TABLET

Pro:
Female students– Alle Apps wirken auf dem großen Bildschirm eines Tablets viel besser, als auf dem Display deines Smartphones.
– Auch die Akkulaufzeit ist normalerweise viel länger, als beim Smartphone.

Cons:
– Die Größe könnte ein Problem darstellen, denn nicht einmal die kleineren Ausführungen passen richtig gut in eine Tasche.
– Das Fotografieren mit dem Tablet ist ziemlich aufwendig, da die Größe eine Behinderung darstellt.
– Das Tippen und Schreiben auf einem Tablet, geht genauso wie beim Smartphone, also etwas langsamer als mit einer richtigen Tastatur.

Fazit:

Im Grunde musst du selbst wissen, was zu dir am besten passt und was auf keinem Fall auf deiner Reise fehlen darf. Aufgrund der Größe ist ein Smartphone wahrscheinlich das Praktischste, da du so viele Funktionen bei dir hast und es super transportieren kannst. Wenn du natürlich online sehr aktiv bist oder wichtige Arbeiten schreiben musst, dann darf der Laptop auch nicht fehlen. Auch bei einem Auslandspraktikum ist der Laptop oft eine hilfreiche Variante.
Eine ganz andere Idee wäre natürlich, einfach mal alles zu Hause zu lassen… Dabei könnte man sicherlich auch viele tolle Erfahrungen sammeln, wenn man statt Google Maps zu benutzen, erst mal die Einheimischen nach dem Weg fragen muss. 🙂

Noch viel ausführlicher über die vielen Vor- und Nachteile könnt ihr euch auf dem Online-Blog eines Weltenbummlers informieren:
http://www.nomadicmatt.com/travel-blogs/smartphones-tablets-laptops-whats-best-travelers/