Packen für Peru und Ecuador

Runde Rasenfläche

Insider Leonie wird in Peru ein Praktikum machen. So bereitet sie sich auf ihr Medizin Studium vor und kann gleichzeitig noch Zeit im Ausland verbringen.

Hallöchen ihr Lieben,

das ist mein erster Blogeintrag also stell ich mich erstmal vor. Ich bin Leonie, 18 Jahre alt und wohne in der Nähe von Münster. Mein Abitur hab ich seit diesem Frühling in der Tasche, bis vor 2 Wochen habe ich die freie Zeit fast nur mit Reisen und Entspannen verbracht und natürlich mit einigen Vorbereitungen auf die „große Reise“

(Impfungen, Kreditkarte anfordern, Reisepass erneuern…).Im Moment absolviere ich schon mal die erste Hälfte des Reise 1x1, Pw-Shirt und ReisemappePflegepraktikums hier in Deutschland, die zweite Hälfte dann in Ecuador. Da ich vor meinem angestrebten Medizinstudium noch etwas von der Welt sehen wollte, aber die Zeit, auch aufs Studium bezogen, sinnvoll nutzen wollte, habe ich mich für die Programm-Kombi Peru/Ecuador entschieden.Ich werde also in 32 Tagen zunächst nach Peru fliegen und dort einen Monat lang mein Spanisch in der Sprachschule von Cusco verbessern. Wohnen werde ich in einem Apartment mit anderen Teilnehmern zusammen. Natürlich hoffe ich, am Wochenende auch Zeit zu haben, das Land besser kennenzulernen! Danach fliege ich weiter nach Quito, wo ich dann 6 Wochen im Krankenhaus arbeiten werde. Für diese Zeit habe ich mich für eine Gastfamilie entschieden, um einen besseren Einblick in das einheimische Leben zu bekommen und natürlich auch, um fließender Spanisch zu sprechen.

Vorfreude und auch ein wenig Wehmut

Die Vorfreude steigt immer mehr, nur manchmal schleicht sich auch ein bisschen Wehmut dazwischen. 10 Wochen alleine ans andere Ende der Welt…meinen Freund, Freunde und Familie werde ich sicherlich vermissen.        Trotzdem freue ich mich schon wahnsinnig! So einiges muss auch noch erledigt werden… Kopien von wichtigen Dokumenten, Passfotos machen, polizeiliches Führungszeugnis beantragen, die letzte Impfung steht noch bevor und eigentlich wollte ich mir vorher nochmal meinen Spanischordner angucken… der einzige Schulordner, der überlebt hat.

Ich versuche mich nochmal kurz vor dem Abflug zu melden, wenn ich nicht gerade im Packstress versinke.

Bis bald
Leonie

► Kombi Sprachkurs Peru & Humanmedizin Ecuador